Lacher in der FIA-PK: Hamilton folgt Fake-Vettel auf Instagram

geteilte inhalte
kommentare
Lacher in der FIA-PK: Hamilton folgt Fake-Vettel auf Instagram
Autor: Christian Nimmervoll
22.03.2018, 12:10

Lewis Hamilton ist überrascht: Er folgt einem Sebastian Vettel auf Instagram, dabei hat der Ferrari-Star nach wie vor keinen offiziellen Social-Media-Account

Zu einer amüsanten Situation kam es in der FIA-Pressekonferenz am Donnerstag vor dem Grand Prix von Australien in Melbourne. Für Gelächter im Saal sorgten ausgerechnet die beiden Superstars Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. Dabei ging es nicht um das Racing im Albert Park oder das von vielen erwartete WM-Duell, sondern um Social Media.

Den Ball ins Rollen brachte der finnische Kult-Journalist Heikki Kulta. Er stellte die Frage: "Sebastian, warst du überrascht, als Kimi seinen eigenen Instagram-Account gestartet hat? Und hast du vor, seinem Beispiel zu folgen?" Was Vettel augenzwinkernd beantwortete: "Ja und Nein sind meine Antworten. Finnische Antworten. Kurz."

 

 

Was Hamilton prompt stutzig machte: "Ich dachte, du seist auf Social Media?" Vettel: "Nein." Hamilton: "Aber ich folge da doch ... jemandem." Vettel, grinsend: "Naja, wer immer das auch sein mag, Gratulation! Es bin jedenfalls nicht ich."

Der Ferrari-Star hält sein Privatleben seit jeher aus der Öffentlichkeit fern und verweigert auch soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Instagram. Allerdings gibt es auf Instagram einen Account namens "vettelofficial", der täuschend echt wirkt - und auf den Hamilton hereingefallen sein dürfte ...

Nächster Formel 1 Artikel
Spritsparen in Melbourne: "Schlimm" oder nur Panikmache?

Previous article

Spritsparen in Melbourne: "Schlimm" oder nur Panikmache?

Next article

Forsa-Umfrage: 79 Prozent gegen mehr Formel-1-Rennen

Forsa-Umfrage: 79 Prozent gegen mehr Formel-1-Rennen
Kommentare laden