Formel 1
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
25 Tagen
R
Spielberg 2
09 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
32 Tagen
16 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
39 Tagen
31 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
54 Tagen
R
Silverstone 2
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
60 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
67 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
81 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
88 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
102 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
109 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
123 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
137 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
144 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
158 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächster Event in
172 Tagen
Details anzeigen:

Lando Norris: Doch nicht alle Haare ab!

geteilte inhalte
kommentare
Lando Norris: Doch nicht alle Haare ab!
Autor:
Co-Autor: Christian Nimmervoll
03.04.2020, 06:59

Für den guten Zweck wollte sich Formel-1-Fahrer Lando Norris im Livestream eine Glatze rasieren, am Ende aber ließ er doch ein paar Haare stehen

"Ich muss erst einmal herausfinden, wie viel ich wirklich abschneiden will", hatte Formel-1-Fahrer Lando Norris kurz vor seinem Livestream auf Twitch erklärt. Und tatsächlich: Statt sich wie noch davor angekündigt eine Glatze zu rasieren, beließ es Norris bei einer Reduzierung seiner Haarpracht "um 95 Prozent".

Warum das Ganze? Weil sich Norris am Wochenende bei einer Spendenaktion dazu verpflichtet hatte, sein Kopfhaar zu opfern, sofern eine Summe von umgerechnet rund 9.000 Euro erreicht würde. Am Ende kamen knapp 11.000 Euro zusammen - und Norris stand unter Zugzwang.

Seine erste Reaktion darauf: "RIP Haare!" Seine zweite Reaktion: eine Online-Bestellung. Die Erklärung dazu: "Ich rasiere mir nicht so oft die Haare, also musste ich mir erst einmal einen Rasierapparat ordern und warten, bis er geliefert wurde."

Mit einigen Tagen "Verzögerung" kam es dann am Donnerstag zur "Wetteinlösung", wobei Norris' Livestream zeitweise von mehr als 30.000 Zuschauern verfolgt wurde. Zunächst versuchte sich Norris noch zaghaft am Rasierer, zog ihn dann aber doch entschlossen über seinen Kopf und schuf sich selbst eine Kurzhaarfrisur.

 

Jetzt sind "noch ein paar Haare" zu sehen, also ganz so, wie Norris die Aktion unmittelbar vorher beschrieben hatte. Und: Sein neuer Look erinnert frappierend an die Frisuren, wie sie 2007 bei McLaren Usus waren, als Fernando Alonso und Lewis Hamilton noch unter der Regie von Ron Dennis für das Team in der Formel 1 fuhren.

In jedem Fall waren die Zuschauer von Anfang an voll dabei. Und von "Mach es nicht!" über "Könnte schlimmer sein!" bis "Sieht genial aus!" waren etliche unterschiedliche Kommentare im Livestream-Feed zu lesen.

Mit Bildmaterial von Lando Norris/Twitch.

Nächster Artikel
Baku: Rennen soll nachgeholt werden, aber spätestens Anfang Oktober

Vorheriger Artikel

Baku: Rennen soll nachgeholt werden, aber spätestens Anfang Oktober

Nächster Artikel

Warum Williams nicht ebenfalls eine "Mercedes-Kopie" baut

Warum Williams nicht ebenfalls eine "Mercedes-Kopie" baut
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Autor Stefan Ehlen