Lewis Hamilton: Billy Monger erinnert mich an Alex Zanardi

Ein Kämpfer und eine Inspiration: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton vergleicht Billy Monger mit Alex Zanardi

Lewis Hamilton: Billy Monger erinnert mich an Alex Zanardi
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1, Toto Wolff, Executive Director Mercedes AMG F1, Billy Monger
Alex Zanardi
Billy Monger makes his single seater racing car comeback by testing a Carlin run MSV Formula 3 car
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W09
Billy Monger makes his single seater racing car comeback by testing a Carlin run MSV Formula 3 car
Alex Zanardi, Lotus
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W09

Billy Monger und Alex Zanardi teilen dasselbe Schicksal: Beide Piloten verloren wegen eines Rennunfalls ihre Beine – Monger in einem Formel-4-Lauf in Donington und Zanardi beim Champ-Car-Rennen am Lausitzring. Aber beide beweisen auch, dass das Leben nach solch einem harten Schicksalsschlag weitergeht. Diese Stärke lobt Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton, der viele Parallelen zwischen Monger und Zanardi sieht.

"Billy ist ein hell leuchtender Stern", so der Brite. "Er durchlebt offensichtlich eine sehr schwierige Zeit. Dieser junge Mann ist eine große Inspiration." Monger sei für sein Alter sehr reif und habe trotz seiner Behinderung eine großartige Einstellung, so Hamilton weiter. "Seine Familie ist bestimmt sehr stolz auf ihn."

"Er wird in der Formel 3 an den Start gehen", erklärt der Mercedes-Pilot. "Er hat mir schon einige Funktionen seines Autos gezeigt. Er erinnert mich sehr an Alex Zanardi, zu dem ich ebenfalls aufblicke." Zanardi sei ein großartiger Sportler, ein toller Fahrer und eine fantastische Persönlichkeit, schwärmt Hamilton. Er zieht vor dem Italiener seinen Hut, da dieser trotz des Rückschlags viel erreicht hat.

Deshalb solle Monger Zanardi auch als Vorbild nehmen, rät Hamilton. "Er soll sich ansehen, was Alex in seiner Karriere erreicht hat. Es müssten acht olympische Goldmedaillen sein, oder? Billy hat eine großartige Zukunft vor sich und bekommt sicher eine Menge Unterstützung."

Bildergalerie: Die Karriere von Billy Monger

Der junge Brite habe eine Menge Fans und es sei toll, wenn er an der Rennstrecke ist, so Hamilton weiter. "Ich habe ihn in Silverstone getroffen. Ich freue mich sehr, dass er wieder Rennen fährt. Es macht mich glücklich, dass er trotz des schlimmen Unfalls seinen Weg weiter geht. Wir können alle von ihm lernen."

geteilte inhalte
kommentare
Claire Williams: Lance Stroll hat an schwachen Qualifyings gearbeitet

Vorheriger Artikel

Claire Williams: Lance Stroll hat an schwachen Qualifyings gearbeitet

Nächster Artikel

McLaren ohne große Sorgen: "Alles ganz normal"

McLaren ohne große Sorgen: "Alles ganz normal"
Kommentare laden