Formel 1
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
Event beendet
09 Juli
-
12 Juli
16 Juli
-
19 Juli
FT1 in
8 Tagen
R
Silverstone 2
06 Aug.
-
09 Aug.
FT1 in
29 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
34 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
48 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
55 Tagen
Details anzeigen:

Maldonado: Vettel-Rücktritt könnte zur Schwäche von Ferrari werden

geteilte inhalte
kommentare
Maldonado: Vettel-Rücktritt könnte zur Schwäche von Ferrari werden
Autor:
27.05.2020, 11:38

Pastor Maldonado glaubt, dass das beschlossene Vettel-Aus für Ferrari noch negative Konsequenzen haben könnte: Sind Vettel Teamanweisungen jetzt egal?

Dass Sebastian Vettel Ferrari nach der Formel-1-Saison 2020 verlassen wird, könnte für die Scuderia in dieser Saison noch zum Problem werden, glaubt Ex-Pilot Pastor Maldonado. "Das könnte eine große Schwäche des Teams werden", fürchtet der Venezolaner im Gespräch mit der spanischen Zeitung 'Marca'.

Denn Sebastian Vettel und Teamkollege Charles Leclerc hätten schon im Vorjahr einige Spannungen gehabt, die sich auch in Zwischenfällen auf der Strecke niedergeschlagen haben. "Und wer kann garantieren, dass es in diesem Jahr nicht wieder passiert?", fragt Maldonado. Denn Vettel weiß ja schon, dass er das Team ohnehin verlassen wird.

"Wird Vettel auf Teamanweisungen hören? Das wissen wir nicht", so der ehemalige Williams-Pilot weiter. Für ihn ist es ein großes Rätsel, wie sich die Dynamik bei Ferrari entwickeln wird. Doch eines steht für ihn fest: "Es könnte eine schwierige Situation für den Teamchef und die Fahrer werden."

Sebastian Vettel hatte neulich angekündigt, seine Formel-1-Karriere bei Ferrari nicht weiter fortzusetzen. Teamkollege Charles Leclerc hatte seinen Vertrag erst im Vorjahr bis 2024 verlängert und gilt als Zukunft der Scuderia.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Max Verstappen und Lando Norris: Teamkollegen bei virtuellen 24h Le Mans

Vorheriger Artikel

Max Verstappen und Lando Norris: Teamkollegen bei virtuellen 24h Le Mans

Nächster Artikel

"Schön zu sehen": Corona-Maßnahmen erinnern Wurz an Kampf für Sicherheit

"Schön zu sehen": Corona-Maßnahmen erinnern Wurz an Kampf für Sicherheit
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Autor Norman Fischer