Formel 1
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
Event beendet
09 Juli
-
12 Juli
FT1 in
01 Stunden
:
31 Minuten
:
10 Sekunden
16 Juli
-
19 Juli
FT1 in
7 Tagen
R
Silverstone 2
06 Aug.
-
09 Aug.
FT1 in
28 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
33 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
47 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
54 Tagen
Details anzeigen:

McLaren: Daniel Ricciardo als ideale Messlatte für Lando Norris

geteilte inhalte
kommentare
McLaren: Daniel Ricciardo als ideale Messlatte für Lando Norris
Autor:
Co-Autor: Andrew van Leeuwen
07.06.2020, 13:54

Warum McLaren-Boss Zak Brown glaubt, dass Daniel Ricciardo ab 2021 genau der richtige Mann für sein aufstrebendes Formel-1-Rennteam ist

"Wir wissen: Was auch immer Daniel für eine Zeit in einem Auto fährt, schneller fährt dieses Auto einfach nicht." Das sagt McLaren-Boss Zak Brown über seinen künftigen Fahrer Daniel Ricciardo. Entsprechend groß sind die Erwartungen an den Australier: Er soll McLaren zurück auf die Siegerstraße führen.

"Wir hatten stets Siegfahrer und Weltmeister in unseren Autos", betont Brown bei 'Fox Sports'. "Es fühlt sich jetzt einfach so an, als würde Daniel [ab 2021] eine sehr große Rolle dabei spielen, uns wieder nach vorne zu bringen."

Doch nicht nur der Rennstall, sondern auch Lando Norris als zweiter McLaren-Fahrer werde von der Ankunft Ricciardos profitieren, meint Brown. "An seiner Seite wird sich Lando gut weiterentwickeln, denn Daniel wird ihm eine Messlatte sein."

Norris und Ricciardo als ideales Duo?

Überhaupt wähnt Brown McLaren künftig sehr gut aufgestellt: "Wir haben [ab 2021] zwei klasse besetzte Rennautos auf der Strecke, mit zwei echten Typen auf und abseits der Fahrbahn. Sie sind beliebt bei Fans und Sponsoren, und sie stehen an unterschiedlichen Punkten in ihren Laufbahnen." Kurzum: Brown erwartet, dass sich Norris und Ricciardo "gut ergänzen".

Aber: 2021 sei noch nicht mit Wunderdingen bei McLaren zu rechnen, "weil das Auto dann praktisch dem aktuellen Fahrzeug entspricht", so Brown. "Hoffentlich gelingen uns dann 2022 und darüber hinaus weitere Fortschritte im Kräfteverhältnis."

Speziell Ricciardo stünde dann in der Verantwortung, McLaren zu alter Größe zu führen, sagt Brown. "Ich halte ihn für einen möglichen Weltmeister, wenn er in einem WM-fähigen Auto sitzt. Ich hoffe, wir sind nicht allzu weit davon weg, ihm ein solches Fahrzeug an die Hand zu geben."

Der frühere Red-Bull-Fahrer Ricciardo stößt als bislang siebenmaliger Formel-1-Sieger zu McLaren, nach denn zwei Saisons im Renault-Werksteam.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Nächster Artikel
Pirelli zuversichtlich: 2019er-Formel-1-Reifen bis Ende 2021 im Einsatz

Vorheriger Artikel

Pirelli zuversichtlich: 2019er-Formel-1-Reifen bis Ende 2021 im Einsatz

Nächster Artikel

Jean Alesi: Lieber technische Freiheiten als umgedrehte Startaufstellung

Jean Alesi: Lieber technische Freiheiten als umgedrehte Startaufstellung
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Autor Stefan Ehlen