Formel 1
Formel 1
19 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Rennen in
04 Stunden
:
19 Minuten
:
37 Sekunden
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
11 Tagen
Details anzeigen:

McLaren gibt Einblicke in neues Design: Auch 2019 Papaya-Orange

geteilte inhalte
kommentare
McLaren gibt Einblicke in neues Design: Auch 2019 Papaya-Orange
Autor:
23.01.2019, 11:39

McLaren bestätigt, dass man trotz der Erfolglosigkeit auch 2019 der Traditionsfarbe Papaya-Orange treu bleiben wird, und gibt Details über die neue Lackierung Preis

Auch nach drei erfolglosen Jahren bleibt McLaren 2019 dem orangen Farbdesign treu: Das hat das Team nun offiziell bekanntgegeben. Nachdem man die Rufe der Fans erhört habe und 2018 zum legendären Papaya-Orange der Gründungszeit zurückkehrte, werde man auch dieses Jahr auf die Markenfarben setzen, "die für Erfolge in der Formel 1, beim Indy 500 und in der Can-Am-Serie stehen", stellt das Team auf der eigenen Webseite klar. Auch die blauen Elemente scheinen zu bleiben, wie man in einem Video auf 'Twitter' andeutet.

Der MCL34 werde derzeit im neuen Design lackiert, offenbart McLaren. Am 14. Februar wird das neue Auto von Carlos Sainz und Youngster Lando Norris dann - voraussichtlich in Woking - vorgestellt (hier geht's zu unserer Präsentationsübersicht).

Der Spanier hatte nach dem Saisonfinale bereits auf 'Twitter' verkündet, dass er sich auf seine "Zukunft in Papaya-Orange" freue. Nach dem Ausstieg von Mercedes im Jahr 2014 hatte sich McLaren vom bereits zur Tradition gewordenen Chrom-Design verabschiedet. Schwarz war danach die neue Grundfarbe.

Nach dem Aus für Teamboss Ron Dennis, der sich stets gegen ein Comeback von Orange als Grundfarbe ausgesprochen hatte, wollte man 2017 mit einem orange-schwarzen Farbkleid den Fans eine Freude machen.

2018 ging man einen Schritt weiter und setzte auf das klassische Papaya-Orange, mit dem das Team in den 1960er-Jahren unter Gründer Bruce McLaren die ersten großen Erfolge gefeiert hatte. Man darf gespannt sein, ob die Truppe 2019 mit dem neuen Teamchef Andreas Seidl in die Erfolgsspur zurückkehren wird.

Mit Bildmaterial von Sutton.

Nächster Artikel
Abkürzung und Überholformel: So will Tilke in Vietnam für Action sorgen

Vorheriger Artikel

Abkürzung und Überholformel: So will Tilke in Vietnam für Action sorgen

Nächster Artikel

Jackie Stewart: Warum nutzt kein Toppilot einen Fahrercoach?

Jackie Stewart: Warum nutzt kein Toppilot einen Fahrercoach?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Teams McLaren Jetzt einkaufen
Autor Sven Haidinger