Mercedes-Duell: „Sie werden sich mal ins Auto fahren…“

Selbst Mercedes-Sportchef Toto Wolff ist davon überzeugt, dass der Zweikampf zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg noch entscheidend an Schärfe gewinnen wird.

Denn bisher ist es in der Formel-1-Saison 2015 zwar bei kleineren Berührungen geblieben. Doch inzwischen hat das Silberpfeil-Werksteam beide WM-Titel eingefahren. Ab sofort haben weder Hamilton noch Rosberg etwas zu verlieren.

Wolff sieht das ähnlich und meint bei Sky: „Sie werden sich mal ins Auto fahren. Das wird passieren. Sie sind Gegner. Und das verstehen wir.“

Die Ausgangslage beim Großen Preis von Mexiko verspricht jedenfalls Spannung: Rosberg startet von der Pole-Position – vor Hamilton. Und schon in Austin hätte es in der ersten Kurve beinahe richtig gekracht…

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Mexiko
Unterveranstaltung Vor dem Rennen, Sonntag
Rennstrecke Autodromo Hermanos Rodriguez
Fahrer Lewis Hamilton , Nico Rosberg
Artikelsorte News