Formel 1
Formel 1
29 Aug.
-
01 Sept.
Event beendet
19 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
R
Mexiko-Stadt
24 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
7 Tagen
31 Okt.
-
03 Nov.
1. Training in
14 Tagen
14 Nov.
-
17 Nov.
1. Training in
28 Tagen
28 Nov.
-
01 Dez.
1. Training in
42 Tagen
Details anzeigen:
Formel-1-Technik mit Giorgio Piola
Topic

Formel-1-Technik mit Giorgio Piola

Mercedes mit neuem Technikclou: S-Schacht vor Premiere

geteilte inhalte
kommentare
Mercedes mit neuem Technikclou: S-Schacht vor Premiere
Autor:
Übersetzung: Stefan Ehlen
12.11.2015, 18:47

Mercedes will beim Großen Preis von Brasilien seine Version eines S-Schachts im Fahrbetrieb erproben und damit Entwicklungsdaten für die Formel-1-Saison 2016 sammeln.

Mercedes AMG F1 W06 , Detail
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W06
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W06
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W06, vor Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W06
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W06
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 Team
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W06

Eine entsprechend modifizierte Frontpartie wurde am Donnerstag in der Boxengasse von Sao Paulo gesichtet. Bislang ist allerdings unklar, wie das Konzept getestet werden soll und ob es auch für den Rennbetrieb vorgesehen ist.

Das exklusive Foto von Giorgio Piola zeigt die neue Frontpartie und der leichte Höcker im Zentrum.

Der sogenannte S-Schacht hilft dabei, Luft von unterhalb der Frontpartie über die Fahrzeugnase hinwegzuleiten. Damit soll der Luftstrom um das Auto verbessert werden. Die Luft bewegt sich so theoretisch schneller und verstärkt daher den Abtrieb.

Erstmals hatte Ferrari in der Formel-1-Saison 2008 mit einem solchen S-Schacht experimentiert. Sauber setzte 2012 ein ähnliches System um. Inzwischen haben auch Red Bull, Toro Rosso, Force India oder McLaren damit gearbeitet.

 

 

Nächster Artikel
Sebastian Vettel: „Niki Lauda redet manchmal Unsinn…“

Vorheriger Artikel

Sebastian Vettel: „Niki Lauda redet manchmal Unsinn…“

Nächster Artikel

Sebastian Vettel peilt in der Formel-1-Saison 2016 den WM-Titel an

Sebastian Vettel peilt in der Formel-1-Saison 2016 den WM-Titel an
Kommentare laden