Michael Schumachers Formel-3-Bolide wird verkauft

Das Formel-3-Auto, mit dem Michael Schumacher 1990 Meister wurde, steht zum Verkauf: Der Preis des 185 PS starken Boliden ist aber unbekannt

Michael Schumachers Formel-3-Bolide wird verkauft

Wer gerade das notwendige Kleingeld hat, weil er während der Coronakrise ohnehin nichts anderes unternehmen kann, der kann sich demnächst vielleicht einen echten Boliden von Michael Schumacher in die Garage stellen. Denn aktuell steht der frühere Formel-3-Bolide des Rekordweltmeisters zum Verkauf.

Es handelt sich dabei um einen Reynard 903 des Teams WTS, den Schumacher 1990 in der Deutschen Formel 3 gefahren ist und mit dem er den Titel in der Serie geholt hat. Der 185 PS starke Bolide besitzt einen Opel-Motor und ist nach Angaben des Verkäufers fahrbereit.

Für Schumacher war 1990 die zweite Saison in der Deutschen Formel 3. Insgesamt fünf von elf Rennen gewann der Deutsche damals und fuhr damit unter anderem ein Rennen gegen seinen späteren Formel-1-Rivalen Mika Häkkinen.

Schumacher sicherte sich damals den Titel vor seinen beiden Landsmännern Otto Rensing und Wolfgang Kaufmann.

Wie viel man für den Reynard ausgeben muss, ist unbekannt: Preis auf Anfrage heißt es.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Videospiele: Ein kurzer Blick in die Geschichte der Formel-1-Games
Vorheriger Artikel

Videospiele: Ein kurzer Blick in die Geschichte der Formel-1-Games

Nächster Artikel

Video: Das Formel-1-Debüt von Michael Schumacher 1991 in Spa

Video: Das Formel-1-Debüt von Michael Schumacher 1991 in Spa
Kommentare laden