Neuer Ferrari für Formel-1-Saison 2016 besteht Crashtest

Der Formel-1-Rennstall von Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen kommt bei den Vorbereitungen für die Saison 2016 gut voran: Laut Informationen von Motorsport.com hat Ferrari bereits erfolgreich den obligatorischen Crashtest absolviert.

Wie das neue Fahrzeug von Vettel und Räikkönen aussieht, ist noch nicht bekannt. Spekuliert wird jedoch, dass der Ferrari der Generation 2016 eine kürzere Frontpartie aufweisen könnte als sein Vorgänger von 2015.

Ferrari will den Formel-1-Neuwagen, der intern unter der Bezeichnung „667“ geführt wird, schon in wenigen Wochen offiziell vorstellen, rechtzeitig vor dem Beginn der Testfahrten.

Mit Informationen von Franco Nugnes

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Teams Ferrari
Artikelsorte News