Neues Buch: Ross Brawn verrät seine Geheimnisse aus der Formel 1

Politik, Strategie und Teammanagement der Formel 1 sind einzigartig. Oder etwa nicht? In ihrem neuen Buch stellen der frühere Weltmeister-Macher Ross Brawn und der ehemalige Williams-Geschäftsführer Adam Parr interessante Vergleiche an.

Das Werk mit dem Titel "Total Competition: Lessons in Strategy from Formula One" (zu Deutsch: "Wettkampf pur: Strategielektionen aus der Formel 1") beschäftigt sich mit den Erfahrungen, die Brawn über mehrere Jahrzehnte hinweg in der Rennserie gemacht hat.

Mit dem Briten am Kommandostand erzielte Michael Schumacher einen Großteil seiner Formel-1-Erfolge. Brawn war auch das Mastermind hinter dem Überraschungserfolg des gleichnamigen Rennstalls in der Saison 2009, als Brawn aus den Resten des ehemaligen Honda-Werksteams mit Jenson Button zum WM-Titel fuhr.

Im Buch ziehen Brawn und Parr, die sich im Buch einen Dialog liefern, spannende Parallelen zwischen dem Sport und Praktiken aus dem Militärbereich. Die Idee dazu kam von Parr.

"Als ich noch in der Formel 1 arbeitete, hat mich Ross' Arbeitsweise unheimlich beeindruckt. Mir fiel auf, wie strategisch er dabei vorging. Und so schlug ich ihm nach dem Abschluss meiner Doktorarbeit vor, ein Buch zu schreiben – um seine Herangehensweise in der Formel 1 mit anderen Managementstrategien der Geschichte zu vergleichen."

Und so tat sich auch Brawn eine völlig neue Welt auf. "Viele Parameter müssen stimmen, wenn du mit einer Armee in die Schlacht ziehst. Politik, Finanzen und Moral sind nur einige Teilaspekte davon", erklärt Brawn. "Du brauchst auch technische Kompetenz. Und all das sind Themen, mit denen du dich auch in der Formel 1 auseinandersetzen musst."

"In der Formel 1", meint Brawn, "musst du in erster Linie strategisch vorgehen. Und genau das diskutieren wir in diesem Buch."

Es erscheint im November im Verlag Simon & Schuster und zunächst auf Englisch.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Artikelsorte News
Tags ross brawn