Nico Hülkenberg bleibt bis 2017 bei Force India

Nico Hülkenberg bestreitet die Formel-1-Saisons 2016 und 2017 für Force India. Das hat das Team am Dienstag bekanntgegeben.

„Ich freue mich sehr darüber, meine Zukunftspläne vorstellen zu können“, sagt Hülkenberg. „Ich kenne dieses Team wie meine Westentasche und fühle mich hier wie zuhause. Es lag also nahe, dass ich mich langfristig an Force India binde.“

„Die Fortschritte des Teams über die vergangenen zwei Jahre haben mich beeindruckt und stimmen mich zuversichtlich für die Zukunft. Hier arbeiten tolle Menschen, die unbedingt Erfolg haben und sich Jahr für Jahr verbessern wollen.“

„Ich denke, wir haben alle Zutaten beisammen, um gemeinsam den nächsten Schritt zu machen. Ich möchte mit diesem Team wachsen und nach vorn gelangen.“

Vom Testfahrer zum Superstar

Force-India-Teamchef Vijay Mallya zeigt sich ebenfalls erfreut über die Vertragsverlängerung mit Hülkenberg. „Es ist kein Geheimnis, dass ich einer von Nicos größten Fans bin“, sagt der Inder.

„Nico wird in den kommenden beiden Jahren für uns antreten. Das ist fantastisch. Er hat bereits fast vier komplette Saisons bei uns bestritten. In dieser Zeit ist er zu einem der besten Rennfahrer der Welt herangereift.“

„Nico hat den Speed, das technische Verständnis und die Reife, um künftig gemeinsam mit uns einige großartige Ergebnisse zu erzielen. Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um ihm ein Auto hinzustellen, das seinem Talent gerecht wird.“

Hülkenberg war in der Formel-1-Saison 2011 als Testfahrer für das britisch-indische Team aktiv gewesen, ehe er 2012 zum Stammpiloten befördert wurde. Nach einer Saison bei Sauber kehrte der heute 28-Jährige 2014 zurück zu Force India.

Für Schlagzeilen sorgte Hülkenberg in diesem Jahr auch schon abseits der Formel 1: Mit Porsche trat er erstmals beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans an und siegte auf Anhieb – als erster aktiver Formel-1-Pilot seit 2009.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Nico Hülkenberg
Teams Force India
Artikelsorte News