Nico Hülkenberg: Wechsel zu Renault ist "der richtige Schritt"

geteilte inhalte
kommentare
Nico Hülkenberg: Wechsel zu Renault ist
Charles Bradley
Autor: Charles Bradley
20.10.2016, 17:20

Formel-1-Fahrer Nico Hülkenberg kommentiert seinen Wechsel von Force India zu Renault in der Saison 2017.

Nico Hülkenberg, Sahara Force India F1, mit der Presse
Nico Hülkenberg, Sahara Force India F1 VJM09; Valtteri Bottas, Williams FW38
Nico Hülkenberg, Sahara Force India F1
Nico Hülkenberg, Sahara Force India F1 VJM09
Nico Hülkenberg, Sahara Force India F1 VJM09

"Ich denke, es ist zu diesem Zeitpunkt meiner Karriere der richtige Schritt. Ich habe viel erreicht mit Force India, doch nach fünf gemeinsamen Saisons ist die Zeit reif für eine neue Herausforderung", sagt Hülkenberg.

"Ich wollte schon immer für ein Formel-1-Werksteam fahren. Renault ist eine gute Gelegenheit, und das Timing passt ebenfalls. Es ist eine gute Entscheidung."

Ob der Zusammenarbeit auch Erfolg beschieden sein wird, bleibt abzuwarten. Hülkenberg zeigt sich jedenfalls zuversichtlich: "Die Erwartungshaltung ist, an der Spitze zu fahren und um Siege zu kämpfen. Darauf habe ich es abgesehen."

Davon ist Renault zumindest derzeit aber noch weit entfernt. Das weiß auch Hülkenberg. Er meint: "Uns ist schon klar, dass ein langer Weg vor uns liegt. Es wird Zeit brauchen."

"Ich sehe aber eine gute Zukunft vor uns und freue mich darauf, gemeinsam mit Renault eine neue Erfolgsstory zu schreiben."

Nächster Formel 1 Artikel
Force India: Daniil Kvyat einer von 3 Kandidaten für Hülkenberg-Nachfolge

Vorheriger Artikel

Force India: Daniil Kvyat einer von 3 Kandidaten für Hülkenberg-Nachfolge

Nächster Artikel

Sebastian Vettel: Ferrari-Vertrag ist "jetzt nicht wichtig"

Sebastian Vettel: Ferrari-Vertrag ist "jetzt nicht wichtig"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Nico Hülkenberg Jetzt einkaufen
Teams Renault
Autor Charles Bradley
Artikelsorte News