Nico Rosberg: Charles Leclerc ist ein zukünftiger Weltmeister

geteilte inhalte
kommentare
Nico Rosberg: Charles Leclerc ist ein zukünftiger Weltmeister
Autor: Maria Reyer
Co-Autor: Erwin Jaeggi
27.05.2018, 06:09

Sauber-Pilot Charles Leclerc erntet Lob von einem Weltmeister - Nico Rosberg ist davon überzeugt, dass der Monegasse in der Formel 1 erfolgreich sein wird

Charles Leclerc, Sauber signs autographs for the fans
Charles Leclerc, Sauber
Charles Leclerc, Sauber
Charles Leclerc, Sauber C37
Charles Leclerc, Sauber C37
Charles Leclerc, Sauber C37

In Baku und zuletzt in Spanien konnte Charles Leclerc nach einem eher durchwachsenen Saisonstart sein wahres Potenzial ausspielen. Zweimal in Serie ist der Monegasse in die Top 10 gefahren - mit dem Sauber C37. Der Formel-2-Champion des Vorjahres erntete dafür auch Lob von Sebastian Vettel. Ein weiterer Weltmeister zieht nun nach: Nico Rosberg glaubt vor dem Heimrennen des 20-Jährigen sogar, dass er einmal in die Riege von Vettel und Co. aufsteigen werde.

"Er ist ein ganz toller Fahrer. Für Monaco wäre das natürlich toll. Und ich glaube, dass er wirklich das Potenzial hat, eines Tages die Weltmeisterschaft zu gewinnen", ist Rosberg überzeugt. Der Deutsche, der den Titel 2016 gegen Lewis Hamilton gewinnen konnte, ist sichtlich angetan von dem Ferrari-Junior. "Die ganz besonderen Fahrer schaffen es auch, in keinem so guten Auto Magie zu vollbringen. Und das hat Charles geschafft." Man könne bereits nach ein oder zwei Rennen sehen, ob ein Pilot das gewisse Etwas in sich trägt, glaubt der Wahlmonegasse.

Der Beginn seiner Formel-1-Karriere verlief hingegen nicht rosig, denn Leclerc hatte Mühe mit seinem Teamkollegen Marcus Ericsson mitzuhalten. Außerdem fiel er mit vielen Fahrfehlern und Drehern auf. Doch seit dem Stadtrennen in Aserbaidschan wirkt Leclerc selbstbewusster, eine Umstellung im Set-up hat ihm zusätzlich geholfen. "Das Auto ist außerdem nicht gut. Man muss aus den wenigen Möglichkeiten versuchen hervorzustechen - und die wirklich guten Piloten können das."

Rosberg ist überzeugt: "Charles macht das gerade. Es ist ihm bereits zweimal gelungen. Und genau deshalb fragt man mich jetzt danach. Ansonsten würde man mich nicht nach ihm fragen." Der Deutsche prophezeit dem Monegassen eine große Karriere. "Das lässt eine starke Ausstrahlung entstehen."

Nächster Artikel
Fotos - Samstag in Monaco

Vorheriger Artikel

Fotos - Samstag in Monaco

Nächster Artikel

Hybrid-Betrug: FIA spricht Ferrari von Verdacht frei

Hybrid-Betrug: FIA spricht Ferrari von Verdacht frei
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event GP Monaco
Ort Circuit de Monaco
Fahrer Charles Leclerc
Teams Sauber
Autor Maria Reyer
Artikelsorte News