Niki Lauda erwartet kein Formel-1-Comeback von Nico Rosberg

geteilte inhalte
kommentare
Niki Lauda erwartet kein Formel-1-Comeback von Nico Rosberg
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
20.12.2016, 09:32

Mercedes-Teamboss Niki Lauda rechnet nicht damit, dass der abgetretene Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg wieder in die Formel 1 zurückkehrt.

Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 feiert seinen WM-Titel mit seiner Frau Vivian Rosberg und dem Team
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid feiert seinen 2. Platz und den WM-Titel nach dem Rennen
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid

"Wenn man mit dem Sport überlastet wird, verstehe ich schon, dass man eine Pause braucht", sagte Lauda bei Servus TV.

"Andererseits kann es immer passieren, dass er zurückkommt. Aber jetzt, in der Phase, in der er jetzt ist, sicher nicht. Das haben wir schon genau geklärt."

Rosberg hatte sich unmittelbar nach seinem Titelgewinn aus der Formel 1 verabschiedet, weil er mit dem Sieg in der Gesamtwertung sein persönliches Ziel erreicht habe und sich nun vorrangig um seine Familie kümmern wolle.

Nächster Formel 1 Artikel
Ferrari gibt Präsentationstermin für F1-Auto 2017 bekannt

Previous article

Ferrari gibt Präsentationstermin für F1-Auto 2017 bekannt

Next article

Carlos Sainz: Hoffnung auf Platz bei einem Formel-1-Top-Team 2018

Carlos Sainz: Hoffnung auf Platz bei einem Formel-1-Top-Team 2018
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Nico Rosberg Shop Now
Autor Stefan Ehlen
Artikelsorte News