Formel 1
Formel 1
11 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
68 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
82 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
89 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
103 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
117 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
145 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
152 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
166 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
173 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
187 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
201 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
208 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
222 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächster Event in
236 Tagen
Details anzeigen:

Norris hat DAS sofort erkannt: "Wollte nicht wie ein Idiot aussehen"

geteilte inhalte
kommentare
Norris hat DAS sofort erkannt: "Wollte nicht wie ein Idiot aussehen"
Autor:
26.02.2020, 11:52

McLaren-Pilot Lando Norris schildert, wie er das DAS-System von Mercedes entdeckt hat - Er wollte es nicht ansprechen, weil er nicht wie ein "Idiot" wirken wollte

Das DAS-System schockte die Formel 1 in der ersten Barcelona-Testwoche. McLaren-Pilot Lando Norris gesteht, dass er zunächst seinen Augen gar nicht traute. Der Brite musste sich die Onboard-Aufnahmen mehrfach anschauen und wollte nicht als "Idiot" dastehen, indem er sein Team darauf hinwies.

"Mir ist das am Vormittag aufgefallen", erzählt Norris bei 'Sky'. "Ich war zu dem Zeitpunkt im Auto. Dann haben sie das im TV-Bild gezeigt und ich war wirklich verwirrt." Der 20-Jährige hat das System auf den Onboard-Aufnahmen von Mercedes erkannt, wollte es aber nicht direkt im Team ansprechen.

"Ich habe es gesehen, aber ich wollte nicht wie ein Idiot aussehen, wenn ich das den Ingenieuren sage: 'Leute, die machen da was Eigenartiges mit ihrem Lenkrad!' Daher habe ich zunächst nichts gesagt", lacht er eine Woche später über sein eigenes Verhalten.

Er hat sich die Stelle im Video markieren lassen und sich den Trick genauer angesehen. "Dann bin ich ein paar Stunden später aus dem Auto ausgestiegen und alle haben mich danach gefragt, ob ich das Mercedes-Lenkrad schon gesehen habe. Da dachte ich nur: 'Ich wusste es!'"

Norris ist begeistert von der Innovationskraft der Silberpfeile. "Uns hat das ein wenig gefehlt in letzter Zeit. Als ich aufgewachsen bin und die Formel 1 verfolgt habe, da kamen so viele coole Ideen und radikale Designs auf, wie der F-Schacht. In den vergangenen Jahren haben wir nicht mehr viel davon gesehen."

McLaren hat bereits klargestellt, dass man DAS nicht kopieren werde. Norris stellt sich das Gefühl beim Anziehen oder Reindrücken "seltsam vor". "Das ist schon sehr abnormal. Das Lenkrad ist schließlich eines der wichtigsten Elemente für einen Fahrer, es gibt dir Feedback. Wenn es da noch eine andere Dimension gibt, dann kommst du schnell im Kopf durcheinander."

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Nico Rosberg: "Wenn einer zurückschlagen kann, dann Sebastian!"

Vorheriger Artikel

Nico Rosberg: "Wenn einer zurückschlagen kann, dann Sebastian!"

Nächster Artikel

F1-Test Barcelona: Kubica & Alfa Romeo überraschen mit Bestzeit

F1-Test Barcelona: Kubica & Alfa Romeo überraschen mit Bestzeit
Kommentare laden