Formel 1
Formel 1
28 März
Event beendet
18 Apr.
FT1 in
3 Tagen
R
Portimao
02 Mai
Rennen in
19 Tagen
09 Mai
Nächster Event in
23 Tagen
R
Monte Carlo
23 Mai
Rennen in
40 Tagen
R
06 Juni
Rennen in
54 Tagen
13 Juni
Rennen in
61 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
75 Tagen
04 Juli
Nächster Event in
79 Tagen
R
Silverstone
18 Juli
Rennen in
96 Tagen
01 Aug.
Rennen in
110 Tagen
29 Aug.
Rennen in
138 Tagen
05 Sept.
Rennen in
145 Tagen
26 Sept.
Rennen in
166 Tagen
03 Okt.
Nächster Event in
170 Tagen
10 Okt.
Rennen in
180 Tagen
24 Okt.
Rennen in
194 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
201 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
208 Tagen
05 Dez.
Rennen in
236 Tagen
12 Dez.
Rennen in
243 Tagen
Details anzeigen:

Nyck de Vries verstärkt Mercedes 2021 als Ersatzfahrer neben Vandoorne

Nyck de Vries ist einer von Mercedes' nominierten Formel-1-Reservefahrern für die Saison 2021 und schließt sich damit Formel-E-Teamkollege Stoffel Vandoorne an

Nyck de Vries verstärkt Mercedes 2021 als Ersatzfahrer neben Vandoorne

Mercedes hat sein Fahreraufgebot für die Formel-1-Saison 2021 erweitert und Nyck de Vries als zusätzlichen Ersatzpiloten neben Stoffel Vandoorne engagiert. Dies bestätigte Teamchef Toto Wolff im Rahmen der Präsentation des neuen W12.

"Gleichzeitig haben wir ein starkes Duo an Ersatzfahrern für die Saison 2021: Stoffel Vandoorne kehrt in dieser Rolle an der Seite seines Mercedes Formel-E-Teamkollegen Nyck de Vries zurück", verwies Wolff in einem Statement auf den Neuzugang. Für de Vries ist es die erste offizielle Rolle in der Formel 1.

Zuvor war der 26-jährige Niederländer nur als Entwicklungsfahrer bei McLaren tätig, als er Teil der Nachwuchsakademie des Unternehmens war. Ende 2019 wechselte er sich nach seinem Titelgewinn in der Formel 2 zur Formel E, wo er seither mit Mercedes an den Start geht und jüngst seinen ersten Sieg in Dschidda feierte.

Seinen ersten Formel-1-Test absolvierte de Vries Ende vergangenen Jahres, als er für Mercedes neben Vandoorne am Young-Driver-Test auf dem Yas Marina Circuit in Abu Dhabi teilnahm und die zweitbeste Zeit hinter Fernando Alonso schrieb.

Bisher hatte das Weltmeisterteam außer Vandoorne auch den ehemaligen Haas-Piloten Esteban Gutierrez als Reservefahrer eingesetzt. Der Mexikaner wurde jedoch nicht als Teil des Aufgebots für die kommende Formel-1-Saison aufgeführt. Im vergangenen Sommer hatte sich herausgestellt, dass seine Superlizenz abgelaufen war.

Mercedes war 2020 nur einmal gezwungen, einen Ersatzfahrer einzusetzen, als Lewis Hamilton vor dem Grand Prix von Sachir positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Das Team entschied sich damals dafür, Junior-Fahrer George Russell von Williams für das Wochenende zu verpflichten, anstatt Vandoorne ins Cockpit zu setzen.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Fotostrecke: Alle Formel-1-Autos von Mercedes seit 1954

Vorheriger Artikel

Fotostrecke: Alle Formel-1-Autos von Mercedes seit 1954

Nächster Artikel

Formel 1 2021: Der neue Alpine A521 in Bildern

Formel 1 2021: Der neue Alpine A521 in Bildern
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Autor Juliane Ziegengeist