Pastor Maldonado kehrt für Pirelli-Reifentests in die Formel 1 zurück

Pastor Maldonado testete dieser Tage erstmals für Formel-1-Reifenlieferant Pirelli und gab damit sein Comeback im Motorsport.

Der Venezolaner nahm in einem GP2-Fahrzeug Platz und fuhr an zwei Tagen in Mugello und an einem weiteren Tag in Barcelona. Er testete neben GP2-Reifen auch die ersten Reifen-Prototypen für die Formel-1-Saison 2017.

Der ehemalige Formel-1-Fahrer hatte im vergangenen Winter sein Cockpit bei Renault verloren, weil es zu Problemen mit einem Sponsor gekommen war. Nun kehrte Maldonado auf die Rennstrecke zurück und wird voraussichtlich noch weitere Testeinsätze für Pirelli bestreiten.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1 , FIA F2
Fahrer Pastor Maldonado
Artikelsorte News
Tags formel 1, pastor maldonado, pirelli