Pirelli gibt die Reifenwahl der Teams für den Grand Prix von Japan bekannt

Nur eine Woche nach dem Grand Prix von Malaysia steht in Suzuka das nächste Formel-1-Rennen auf dem Programm, für das Pirelli nun die Reifenwahl der einzelnen Teams bekanntgab.

In Japan haben die Teams, wie auch in Malaysia, die Mischungen Soft, Medium und Hart zur Verfügung.

Mercedes und Sauber haben pro Fahrer 8 Satz der Soft-Mischung gewählt, die beiden Sauber-Piloten und Nico Rosberg bekommen zusätzlich je 3 Satz der Medium- und 2 Satz der harten Reifen. Lewis Hamilton hat sich für eine etwas andere Strategie entschieden und wird nur 2 Satz der Medium-Mischung haben, dafür aber 3 der harten.

Die Ferrari-Piloten Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen bekommen als einzige Fahrer im Feld sogar je 9 Satz der weichsten Reifen, Vettel dazu 3 Satz der harten, aber nur einen einzigen Satz der Medium-Mischung.

Bei Red Bull Racing und Manor werden dagegen nur je 6 Satz der Medium-Reifen in den Boxen stehen und während Daniel Ricciardo und Max Verstappen auch je 4 Mal die harten und 3 Mal die Medium-Mischung zur Verfügung haben werden, bekommen Pascal Wehrlein und Esteban Ocon je 3 Mal die harten und 4 Mal die Medium-Mischung geliefert.

Die Reifenwahl der Teams für dne Grand Prix von Japan:

Tyres
Tyres
Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Japan
Rennstrecke Suzuka International Racing Course
Artikelsorte News
Tags japan, pirelli, reifen, szuzka