Formel 1
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächster Event in
44 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
51 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
65 Tagen
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächster Event in
79 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächster Event in
93 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächster Event in
100 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächster Event in
114 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächster Event in
128 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächster Event in
135 Tagen
R
Le Castellet
25 Juni
-
28 Juni
Nächster Event in
149 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
156 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
170 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
184 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
212 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
219 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
233 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
240 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
254 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
268 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
275 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
289 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächster Event in
303 Tagen
Details anzeigen:

Racing-Point-Technikchef singt Loblied auf Stroll: Große Zukunft

geteilte inhalte
kommentare
Racing-Point-Technikchef singt Loblied auf Stroll: Große Zukunft
Autor:
21.04.2019, 11:45

Paydriver? Andy Green kann darüber nur lachen: Dem Racing-Point-Technikchef zufolge gehört Lance Stroll zu den größten Talenten und fleißigsten Arbeitern

Lance Stroll hat unter Formel-1-Enthusiasten nicht gerade den besten Ruf. Der Formel-3-Europameister von 2016, der im Jahr darauf direkt den Sprung in die Formel 1 wagte, bringt einen dicken finanziellen Background durch seinen Vater Lawrence mit. Mittlerweile hat dieser sogar ein ganzes Team gekauft.

Aber ist es wirklich nur das Geld? Technikchef Andy Green sieht es anders: "Wir konnten schon bei den ersten Testfahrten sehen, dass er richtig Talent hat. Das hat sich auch im Simulator gezeigt. Er hat eine Riesenmenge Arbeit im Winter mit uns geleistet. Sein Einsatz und sein Enthusiasmus sind unglaublich."

Stroll hatte in Abu Dhabi 2018 seine ersten Testfahrten für das Team absolviert. Ein knappes halbes Jahr später ist er fest ins Team integriert, versichert Green: "Schon unsere ersten Eindrücke waren richtig gut. Er hat sich wirklich gut ins Team eingefügt und ich glaube, dass er eine großartige Zukunft vor sich hat."

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Nico Rosberg: Hat sich Ferrari mit dem Design verzockt?

Vorheriger Artikel

Nico Rosberg: Hat sich Ferrari mit dem Design verzockt?

Nächster Artikel

Warum der Italien-Grand-Prix in Monza eine Reise wert ist

Warum der Italien-Grand-Prix in Monza eine Reise wert ist
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Autor Heiko Stritzke