Renault stellt sein neues Formel-1-Auto vor, den RS16

Am Montag vor Testbeginn in Barcelona stellte Renault sein erstes offizielles Werksauto in der Formel 1 seit 2011 vor.

Nach der Übernahme von Lotus treten die Franzosen in der Saison 2016 zu ersten Mal seit fünf Jahren wieder als Werksteam in der Königsklasse an.

Vor drei Wochen präsentierte Renault in Paris bereits sein Team und das Design des neues Autos an einem Show-Car.

Unterschiede zum RS16, der heute wenige Minuten vor Testbeginn, der Öffentlichkeit gezeigt wurde, liegen wohl eher in Details, denn auf den ersten Blick sind kaum welche zwischen den beiden Autos zu erkennen.

Die Jungfernfahrt absolvierte Formel-1-Rookie Jolyon Palmer, der diese Saison neben dem ehemaligen McLaren-Fahrer Kevin Magnussen auf Punktejagd gehen wird.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Jolyon Palmer , Kevin Magnussen
Teams Renault
Artikelsorte News