Sauber: der Shakedown der C38 am 14. Februar in Fiorano

geteilte inhalte
kommentare
Sauber: der Shakedown der C38 am 14. Februar in Fiorano
Autor:
07.01.2019, 15:48

Das Schweizer Team könnte das erste sein, das den 2019er-Wagen auf die Rennbahn bringt. Der Test ist einen Tag vor der Präsentation des Roten Autos auf der Ferrari-Strecke geplant. Sauber übernimmt den gleichen Motor und das gleiche Getriebe wie das Fahrzeug mit dem springenden Pferd.

Es gibt keine offizielle Bestätigung, aber es gibt Gerüchte, dass Sauber am 14. Februar mit dem C38 einen Shake down durchführt. Die Rennstrecke? Natürlich Fiorano. Das heißt die Ferrari-Heimstrecke.

Das Schweizer Team wird sich vor der offiziellen Präsentation aufwärmen, und dies wird auch für den Rennstall ein nützlicher Test sein, da die Techniker des Cavallino sowohl die power unit als auch die neue Schaltung des Roten Autos in Aktion sehen werden, das am nächsten Tag präsentiert wird, da der Rennwagen von Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi die gleiche Hinterachse wie der Ferrari haben wird, der den Projektcode 670 hat. 

Related teams:

Im Hinwil-Werk arbeiten der technische Direktor Simone Resta und der Chefdesigner Luca Furbatto hart daran, das Timing zu respektieren, das vorgesehen hatte, am 14. Februar ins Rennen zu gehen, danach die Maschine noch mal zu überprüfen und zu den Wintertests zu schicken, die ab dem 18. Februar in Barcelona geplant sind, für den ersten der beiden vorgesehenen viertägigen Termine. 

 

 

 

Nächster Artikel
Charles Leclerc: Vom schüchternen Bubi zum angehenden WM-Kandidaten

Vorheriger Artikel

Charles Leclerc: Vom schüchternen Bubi zum angehenden WM-Kandidaten

Nächster Artikel

Ferrari bestätigt Aus von Teamchef Arrivabene und nennt Nachfolger

Ferrari bestätigt Aus von Teamchef Arrivabene und nennt Nachfolger
Kommentare laden