Sebastian Vettel entschuldigt sich für Startcrash in Spa-Francorchamps

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat sich bei seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen für den Unfall in der Startrunde beim Großen Preis von Belgien in Spa-Francorchamps entschuldigt.

"Damit ist die Sache erledigt", meint Räikkönen und fügt hinzu: "Leider war das eine sehr unglückliche Geschichte. Nächstes Mal lassen wir uns sicher mehr Platz."

In der ersten Kurve nach dem Start waren Vettel, Räikkönen und Max Verstappen aneinander geraten und es kam zu Berührungen, die Vettel in einen Dreher schickten.

"Ich dachte, nur Kimi würde sich auf meiner Innenseite befinden", sagt Vettel. "Wie sich aber herausstellte, waren wir zu dritt nebeneinander. Ich ließ Kimi aber nicht genug Platz für ein weiteres Auto. Ich hatte nur Kimi gesehen und befand mich knapp vor ihm."

"Rückblickend hätte ich ihm besser mehr Platz gelassen, dann hätten wir es alle geschafft."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Belgien
Rennstrecke Spa-Francorchamps
Fahrer Kimi Räikkönen , Sebastian Vettel , Max Verstappen
Teams Ferrari
Artikelsorte News