Sebastian Vettel: "Wir haben immer eine Chance auf den Sieg"

geteilte inhalte
kommentare
Sebastian Vettel:
Autor: André Wiegold
28.10.2016, 07:37

Laut Sebastian Vettel ist Ferrari auf einem guten Weg, in den verbleibenden Rennen gute Resultate zu erzielen und an der Spitze mitzumischen.

Sebastian Vettel, Scuderia Ferrari
Sebastian Vettel, Ferrari SF16-H
Sebastian Vettel, Ferrari
Sebastian Vettel, Ferrari SF16-H
Sebastian Vettel, Ferrari SF16-H
Sebastian Vettel, Ferrari SF16-H
Kimi Räikkönen, Ferrari SF16-H; Sebastian Vettel, Ferrari SF16-H
Sebastian Vettel, Scuderia Ferrari SF16-H

"Für uns waren die vergangenden zehn Rennen ein ständiges Hoch und Runter. Trotzdem müssen wir nichts ändern", sagte der Deutsche.

"Wir sind an diesem Wochenende nicht die Favoriten, aber wir werden alles geben. Wir haben immer die Chance auf den Sieg oder um einen Platz auf dem Podium zu kämpfen."

Seit dem Großen Preis von Italien stand Vettel nicht mehr auf dem Podium. Sein Teamkollege Kimi Räikkönnen wartet bereits seit dem Rennen in Österreich auf einen Platz in den Top 3. 

"Wir müssen genauso weiter machen wie bisher. Uns fehlt es an nichts. In Austin waren wir nicht so stark wie wir es wollten. In Japan hatten wir das Potenzial, aufs Podium zu fahren, wenn wir da gestartet wären, wo wir uns qualifiziert hatten."

Ist Mexiko die Chance für Ferrari?

Aufgrund der Leistung in vergangenen Jahr ist Vettel optimistisch, dass Ferrari in Mexiko ein gute Leistung abliefern werde. 

Bildergalerie: Die Formel 1 gastiert in Mexiko

"Auf dieser Strecke hat keiner viel Erfahrung. Im vergangenen Jahr waren wir in Sachen Geschwindigkeit wirklich gut. Mein Resultat war nur aufgrund meines Unfalls schlecht."

Mit Informationen von Pablo Elizalde

Nächster Formel 1 Artikel
Button sehnt letztes Formel-1-Rennen herbei: "Kann es nicht erwarten"

Previous article

Button sehnt letztes Formel-1-Rennen herbei: "Kann es nicht erwarten"

Next article

Toto Wolff: "Die Saison 2017 hat bereits begonnen"

Toto Wolff: "Die Saison 2017 hat bereits begonnen"
Kommentare laden