Formel 1
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
Nächster Event in
34 Tagen
16 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
48 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
62 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
90 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
97 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächster Event in
111 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
118 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächster Event in
132 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächster Event in
146 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächster Event in
153 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächster Event in
167 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächster Event in
181 Tagen
Details anzeigen:

Shakedown in Silverstone: Mercedes präsentiert Auto am Valentinstag

geteilte inhalte
kommentare
Shakedown in Silverstone: Mercedes präsentiert Auto am Valentinstag
Autor:
17.01.2020, 11:11

Das Mercedes-Team wird den neuen Boliden von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas bei einem Shakedown-Test in Silverstone präsentieren

Der neue Bolide des Weltmeisterteams Mercedes wird am 14. Februar sein Debüt auf der Rennstrecke feiern. Das Team gab am Freitag bekannt, dass ein Shakedown-Test in Silverstone geplant ist. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit werden Lewis Hamilton und Valtteri Bottas ihr neues Gefährt kennenlernen.

Die Silberpfeile sind neben AlphaTauri damit das zweite Team, das am Valentinstag den neuen Boliden vorstellen wird. Auf der britischen Rennstrecke wird die "interne" Veranstaltung abgehalten werden, dabei werden auch erste Aufnahmen vom neuen Auto entstehen.

Vorrangig geht es an dem Filmtag um erste Systemchecks, das Auto wird auf Herz und Nieren geprüft werden. Damit will sich Mercedes auf die Testfahrten vorbereiten, die in der folgenden Woche in Barcelona stattfinden werden.

 

Weitere Informationen und erste Bilder wird das Weltmeisterteam begleitend zur ersten Ausfahrt veröffentlichen.

Am Filmtag selbst dürfen Hamilton und Bottas maximal 100 Kilometer auf der Silverstone-Rennstrecke abspulen, so will es das Reglement. Zwei solcher Tage sind pro Saison erlaubt.

Weitere Artikel zu Mercedes:

Mit Bildmaterial von Daimler AG.

Nächster Artikel
Ferrari: Bruder von Charles Leclerc ins Nachwuchsprogramm aufgenommen

Vorheriger Artikel

Ferrari: Bruder von Charles Leclerc ins Nachwuchsprogramm aufgenommen

Nächster Artikel

Enthüllt: So viel kostet Red Bull sein B-Team

Enthüllt: So viel kostet Red Bull sein B-Team
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Autor Maria Reyer