Toro Rosso bestätigt Ferrari-Deal

Die Scuderia Toro Rosso bestätigte am Freitag, dass das Team 2016 Ferrari-Motoren der Saison 2015 einsetzen wird.

Es war kam nicht als Überraschung, dass Toro Rosso kommende Saison mit ein Jahr alten Ferrari-Motoren ausgestattet wird. Das Team musste dazu nur auf die Bestätigung der FIA warten, dass das Reglement derart geändert wird, dass Hersteller ab 2016 Kundenteams auch mit alten Antriebseinheiten Beliefern dürfen.

Das ist in dieser Woche passiert.

„Es ist großartig, wieder mit Ferrari zu arbeiten“, sagte Teamchef Franz Tost am Freitag. „Wir hatten in der Vergangenheit eine erfolgreiche Partnerschaft und ich bin sicher, dass es nicht lange dauern wird, bis wir wieder sehr gut zusammenarbeiten.“

Toro Rosso wurde bereits von 2007 bis 2013 mit Ferrari-Motoren ausgestattet, dann wechselte das Team aus Faenza zu Renault.

Toro Rosso hat außerdem bestätigt, dass die Fahrerbesetzung – Carlos Sainz Jr. und Max Verstappen – auch 2016 gleich bleibt.

Das große Schwester-Team Red Bull Racing wird mit Renault-Motoren antreten, die allerdings nicht als Renault- sondern als TAG Heuer-Motoren gekennzeichnet werden.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Teams Ferrari , Toro Rosso
Artikelsorte News