Formel 1
Formel 1
17 Juli
Event beendet
14 Aug.
FT3 in
03 Stunden
:
56 Minuten
:
57 Sekunden
28 Aug.
Nächster Event in
12 Tagen
R
04 Sept.
Nächster Event in
19 Tagen
R
Mugello
11 Sept.
Nächster Event in
26 Tagen
25 Sept.
Nächster Event in
40 Tagen
R
Nürburgring
09 Okt.
Nächster Event in
54 Tagen
R
Portimao
23 Okt.
Nächster Event in
68 Tagen
R
31 Okt.
Nächster Event in
76 Tagen
Details anzeigen:

Vaterfreuden: Jenson Button kündigt ersten Nachwuchs an

geteilte inhalte
kommentare
Vaterfreuden: Jenson Button kündigt ersten Nachwuchs an
Autor:
18.01.2019, 09:01

Jenson Button wird Vater: Der ehemalige Formel-1-Weltmeister verkündet via Twitter, dass Freundin Brittny Ward schwanger ist - Ein erstes Foto gibt es auch

Frohe Kunde aus England: Ex-Formel-1-Weltmeister Jenson Button und Freundin Brittany Ward bekommen ihr erstes gemeinsames Kind. Der Brite, der morgen seinen 40. Geburtstag feiert, teilte diese Botschaft mit seinen Fans auf Twitter.

"Brittny und ich freuen uns anzukündigen, dass unser neues Familienmitglied seinen ersten Sitz hat. Schaut, wie gemütlich er aussieht", schreibt er und postet dazu ein Ultraschallbild seines Nachwuchses. Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird lässt der 15-fache Grand-Prix-Sieger dabei aber offen.

Button ist seit drei Jahren mit dem elf Jahre jüngeren Playboy-Modell liiert und verlobte sich im vergangenen Sommer mit ihr. Zuvor war er mit Langzeit-Freundin Jessica Michibata verheiratet, doch die Ehe hielt nur ein Jahr.

Im aktuellen Formel-1-Zirkus haben bereits vier der 20 Piloten Nachwuchs bekommen. Kimi Räikkönen besitzt mit Frau Minttu einen Sohn (Robin, *2015) und eine Tochter (Rianna, *2017). Sebastian Vettel ist ebenfalls zweifacher Vater: Freundin Hanna brachte die Töchter Emilie (*2014) und Matilda (*2015) zur Welt.

"Rekordhalter" ist derzeit Romain Grosjean, der mit Frau Marion bereits drei Kinder hat: die Söhne Sacha (*2013) und Simon (*2015) sowie Tochter Camille (*2017). Neuestes Mitglied in der Riege der Väter ist Sergio Perez, dessen Sohn Sergio jun. im Dezember 2017 zur Welt kam.

 
Pascal Wehrlein: Gaststarts in Le Mans und bei IndyCars möglich

Vorheriger Artikel

Pascal Wehrlein: Gaststarts in Le Mans und bei IndyCars möglich

Nächster Artikel

Ex-Ferrari-Manager: Sebastian Vettel braucht wieder einen freien Kopf

Ex-Ferrari-Manager: Sebastian Vettel braucht wieder einen freien Kopf
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Jenson Button Jetzt einkaufen
Autor Norman Fischer