Vor Brasilien-Grand-Prix: Lewis Hamilton ist krank

Weltmeister Lewis Hamilton wird erst in allerletzter Minute in Brasilien ankommen. Der Mercedes-Pilot ist krank und darf erst später nach Südamerika reisen.

Eigentlich sollte Lewis Hamilton am heutigen Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Sao Paulo erscheinen, aber der 30-Jährige musste absagen. Auf Anraten seiner Ärzte wird Hamilton erst am Donnerstag zum vorletzten Rennen des Jahres anreisen, später als ursprünglich geplant.

 

Sofort aufblühende Gerüchte, dass der Brite den Grand Prix von Brasilien komplett auslassen müsse, verwies ein Mercedes-Sprecher umgehend ins Reich der Phantasie.

„Das ist ein Missverständnis,“ sagte er gegenüber Motorsport.com.

„Er kommt einen Tag später an als geplant, da ihm die Ärzte gestern von dem Flug abrieten. Er fühlte sich nicht gut.“

„Wir mussten die Pressekonferenz heute absagen, er wird morgen aber hier sein.“

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Brasilien
Rennstrecke Autodromo José Carlos Pace
Fahrer Lewis Hamilton
Teams Mercedes
Artikelsorte News