Formel 1 2018
Topic

Formel 1 2018

Williams rudert zurück: Keine Fahrerentscheidung vor Januar

geteilte inhalte
kommentare
Williams rudert zurück: Keine Fahrerentscheidung vor Januar
Autor: Lawrence Barretto
15.12.2017, 16:59

Williams wird mit der Bekanntgabe, wer neben Lance Stroll die Formel-1-Saison 2018 für das Team aus Grove bestreiten wird, bis Januar warten, wie 'Motorsport.com' erfahren hat.

Russische Medien hatten über eine Bekanntgabe am heutigen Freitag spekuliert. Sergei Sirotkin gilt als Favorit auf das Cockpit. Er setzte sich im Auswahlprozess gegen Robert Kubica, Daniil Kwjat, Paul di Resta und Pascal Wehrlein durch.

Kubica war ursprünglich Wunschkandidat, aber Sirotkins Pace stellte sich beim Pirelli-Reifentest in Abu Dhabi als besser heraus. Williams hat während des ganzen Prozesses auf seiner Meinung beharrt, dass die Entscheidung ausschließlich aufgrund der Performance getroffen werde. Deshalb wurde Robert Kubica, der mit Macht darum kämpfte, zum ersten Mal seit 2010 ins Formel-1-Feld zurückzukehren, bereits am Montag informiert, dass er kein Kandidat mehr sei.

Die Gespräche drehten sich seitdem nur noch darum, den Sirotkin-Deal unter Dach und Fach zu bringen. Der frühere Red-Bull- und Toro-Rosso-Pilot Kwjat gilt als Backup-Option. Doch momentan läuft alles auf Sirotkin hinaus; nur noch kleinere Details müssen derzeit finalisiert werden. Williams geht es nicht um eine schnelle Entscheidung. Weil die Weihnachtszeit kurz bevorsteht, wurde die Entscheidung getroffen, mit der Bekanntgabe bis Januar zu warten.

Nächster Formel 1 Artikel
Ross Brawn über Motorendiskussion: "Es war wie im Restaurant …"

Previous article

Ross Brawn über Motorendiskussion: "Es war wie im Restaurant …"

Next article

Red Bull: Bekommt Kwjat wie Hartley eine zweite Chance?

Red Bull: Bekommt Kwjat wie Hartley eine zweite Chance?

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Sergei Sirotkin
Teams Williams
Autor Lawrence Barretto
Artikelsorte News