Vettel & Aston: Warum kein F1-Test im Racing Point?

  geteilte inhalte
  kommentare

Wie kann Sebastian Vettel Aston Martin jetzt schon helfen und wieso setzt man ihn nicht, wie Carlos Sainz im 2018er-Ferrari, in einen alten Racing Point? Diese Fragen hat Aston-Martin-Teamchef Otmar Szafnauer den Kollegen von 'auto motor und sport' beantwortet. Dort geht er auch auf die Ziele für die Formel-1-Saison 2021 ein.

Video-Info

Dauer 05:11
Datum 23.02.2021
Rennserie Formel 1
Fahrer Sebastian Vettel
Teams Aston Martin
Hier verpasst Du keine wichtige News