Formel-3-EM 2016 mit zehn Veranstaltungen und über 30 Autos

In der Rennsaison 2016 werden bei den zehn Rennwochenenden der Formel-3-EM wohl jeweils mehr als 30 Fahrzeuge an den Start gehen.

Das geht aus der vom Automobil-Weltverband (FIA) veröffentlichten vorläufigen Meldeliste hervor. Demnach könnten im kommenden Jahr bis zu 37 Nachwuchspiloten antreten.

Damit würde die Formel-3-EM eine neue Bestleistung aufstellen und einen Starter mehr in ihren Reihen wissen als in der Saison 2015.

Mit Mücke Motorsport und Motopark sind 2016 zwei deutsche Teams in der Formel-3-EM unterwegs, dazu der niederländische Rennstall Van Amersfoort Racing.

Sechs der insgesamt zwölf eingeschriebenen Teams kommen aus Großbritannien, je zwei aus Deutschland und Italien, je eines aus Frankreich und den Niederlanden.

Sie treten von April bis Oktober 2016 bei zehn Veranstaltungen gegeneinander an. Den Auftakt macht Paul Ricard in Frankreich, den Schlusspunkt setzt Hockenheim in Deutschland.

Die Formel-3-EM fährt 2016 im Rahmenprogramm von DTM, Tourenwagen-WM (WTCC), Tourenwagen-EM (ETCC) und der Blancpain-Serie. Beim Stadtrennen in Pau spielt die Formel 3 wie gewohnt die Hauptrolle.

Der Kalender der Formel-3-EM 2016:

Datum Veranstaltungsort
01.-03.04.2016  Paul Ricard (WTCC)
22.-24.04.2016  Hungaroring (WTCC)
13.-15.05.2016  Pau (F3-Grand-Prix)
20.-22.05.2016  Red Bull Ring (DTM)
24.-26.06.2016  Norisring (DTM)
15.-17.07.2016  Zandvoort (DTM)
28.-30.07.2016  Spa-Francorchamps (Blancpain)
09.-11.09.2016  Nürburgring (DTM)
30.09.-02.10.2016  Imola (ETCC)
14.-16.10.2016  Hockenheimring (DTM)
Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel-3-EM
Artikelsorte News
Tags kalender, rennkalender