DTM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
R
VLN 9
26 Okt.
-
26 Okt.
Nächster Event in
7 Tagen
Moto3
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
3. Training in
16 Stunden
:
29 Minuten
:
29 Sekunden
Moto2
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
3. Training in
17 Stunden
:
24 Minuten
:
29 Sekunden
Rallycross-WM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
R
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächster Event in
20 Tagen
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächster Event in
34 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
90 Tagen
WEC
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
R
4h Schanghai
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächster Event in
20 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
1. Freies Training in
6 Tagen
Rallye-WM
03 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Nächster Event in
5 Tagen
NASCAR Cup
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
R
Kansas City 2
18 Okt.
-
20 Okt.
1. Training in
12 Stunden
:
34 Minuten
:
29 Sekunden
MotoGP
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
3. Training in
18 Stunden
:
19 Minuten
:
29 Sekunden
ELMS
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
R
4h Portimao
25 Okt.
-
27 Okt.
Nächster Event in
6 Tagen
IndyCar
30 Aug.
-
01 Sept.
Event beendet
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
Formel 3
05 Sept.
-
08 Sept.
Event beendet
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
Formel 2
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
R
Abu Dhabi
28 Nov.
-
01 Dez.
Nächster Event in
40 Tagen
Formel 1
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
R
Mexiko-Stadt
24 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
7 Tagen
WTCR
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
R
Suzuka
25 Okt.
-
27 Okt.
Nächster Event in
6 Tagen
Details anzeigen:

Formel-3-EM 2016 mit zehn Veranstaltungen und über 30 Autos

geteilte inhalte
kommentare
Formel-3-EM 2016 mit zehn Veranstaltungen und über 30 Autos
Autor:
22.12.2015, 14:17

In der Rennsaison 2016 werden bei den zehn Rennwochenenden der Formel-3-EM wohl jeweils mehr als 30 Fahrzeuge an den Start gehen.

Pietro Fittipaldi, Fortec Motorsports, Dallara Mercedes-Benz
Charles Leclerc, Van Amersfoort Racing, Dallara Volkswagen
Start zum 3. Rennen: Felix Rosenqvist, Prema Powerteam, Dallara Mercedes-Benz, in Führung
1. im 2. Rennen: Antonio Giovinazzi, Jagonya Ayam with Carlin, Dallara Volkswagen
Lance Stroll, Prema Powerteam, Dallara Mercedes-Benz; Sergio Sette Camara, Motopark, Dallara Volkswa
George Russell, Carlin, Dallara Volkswagen; Matt Solomon, Double R Racing, Dallara Mercedes-Benz
Felix Rosenqvist, Prema Powerteam Dallara F312 - Mercedes-Benz

Das geht aus der vom Automobil-Weltverband (FIA) veröffentlichten vorläufigen Meldeliste hervor. Demnach könnten im kommenden Jahr bis zu 37 Nachwuchspiloten antreten.

Damit würde die Formel-3-EM eine neue Bestleistung aufstellen und einen Starter mehr in ihren Reihen wissen als in der Saison 2015.

Mit Mücke Motorsport und Motopark sind 2016 zwei deutsche Teams in der Formel-3-EM unterwegs, dazu der niederländische Rennstall Van Amersfoort Racing.

Sechs der insgesamt zwölf eingeschriebenen Teams kommen aus Großbritannien, je zwei aus Deutschland und Italien, je eines aus Frankreich und den Niederlanden.

Sie treten von April bis Oktober 2016 bei zehn Veranstaltungen gegeneinander an. Den Auftakt macht Paul Ricard in Frankreich, den Schlusspunkt setzt Hockenheim in Deutschland.

Die Formel-3-EM fährt 2016 im Rahmenprogramm von DTM, Tourenwagen-WM (WTCC), Tourenwagen-EM (ETCC) und der Blancpain-Serie. Beim Stadtrennen in Pau spielt die Formel 3 wie gewohnt die Hauptrolle.

Der Kalender der Formel-3-EM 2016:

Datum Veranstaltungsort
01.-03.04.2016  Paul Ricard (WTCC)
22.-24.04.2016  Hungaroring (WTCC)
13.-15.05.2016  Pau (F3-Grand-Prix)
20.-22.05.2016  Red Bull Ring (DTM)
24.-26.06.2016  Norisring (DTM)
15.-17.07.2016  Zandvoort (DTM)
28.-30.07.2016  Spa-Francorchamps (Blancpain)
09.-11.09.2016  Nürburgring (DTM)
30.09.-02.10.2016  Imola (ETCC)
14.-16.10.2016  Hockenheimring (DTM)
Nächster Artikel
Formel-3-EM Hockenheim: Erster Sieg für Lance Stroll

Vorheriger Artikel

Formel-3-EM Hockenheim: Erster Sieg für Lance Stroll

Nächster Artikel

Zurück in die Formel 3: Nelson Piquet Jr. fährt in Pau und in Macau

Zurück in die Formel 3: Nelson Piquet Jr. fährt in Pau und in Macau
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formula European Masters
Autor Stefan Ehlen