Formel E
17 Jan.
-
18 Jan.
Event beendet
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächster Event in
19 Tagen
WEC
12 Dez.
-
14 Dez.
Event beendet
22 Feb.
-
23 Feb.
Nächster Event in
27 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächster Event in
33 Tagen
13 März
-
15 März
Nächster Event in
47 Tagen
Rallye-WM
13 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
18 Tagen
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächster Event in
13 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächster Event in
13 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
Nächster Event in
39 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
53 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächster Event in
47 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächster Event in
68 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächster Event in
46 Tagen
19 März
-
22 März
Nächster Event in
53 Tagen
Details anzeigen:

Formel 3: Provisorische Macao-Pole für Lando Norris

geteilte inhalte
kommentare
Formel 3: Provisorische Macao-Pole für Lando Norris
Autor:
16.11.2017, 08:29

McLaren-Nachwuchsfahrer Lando Norris hat im ersten Qualifying zum Macao-Grand-Prix der Formel 3 in einem turbulenten Zeittraining die überlegene Bestzeit erzielt.

Lando Norris steht auf der provisorischen Pole-Position in Macao. Der britische Carlin-Fahrer sicherte sich im ersten Qualifying auf dem berühmten Guia Circuit die überlegene Bestzeit, auch dank frischer Reifen. Mit 2:11.570 Minuten war Norris fast eine Sekunde schneller als der Brasilianer Pedro Piquet (Van Amersfoort) und der Deutsche Maximilian Günther (Prema).

Im Gegensatz zu Günther zückten Norris und Piquet jedoch bereits frische Reifen für ihre Schlussattacke im Qualifying, sodass die Leistung von Günther umso höher zu bewerten ist. Der Prema-Fahrer büßte nur 1,049 Sekunden auf Spitzenreiter Norris ein und lag seinerseits sieben Zehntel vor seinen direkten Verfolgern auf gleich alten Reifen.

"Frische Reifen bringen hier eine Menge", meint Norris, der vor allem im kurvenreichen Mittelsektor überzeugt und mit einer absoluten Bestzeit den Grundstein für die schnellste Runde im Qualifying gelegt hatte. Doch auch er selbst rätselt noch: "Es ist schwierig zu sagen, wer wo steht. Erst wenn alle mit neuen Reifen unterwegs sind, wird sich zeigen, wer wie schnell ist. Mit dem Qualifying bin ich zufrieden, aber noch darf ich nicht zu zufrieden sein."

Mick Schumacher (Prema) aus Deutschland fuhr bei seinem Macao-Debüt mit einem Rückstand von 2,1 Sekunden auf den 13. Platz. Ferdinand Habsburg (Carlin) aus Österreich belegte 2,2 Sekunden hinter der Spitze Rang 15.

Die Qualifikation in Macao war nach Zwischenfällen insgesamt vier Mal unterbrochen worden. Bereits nach nur fünf Mintuen war Ryuji Kumita (B-Max) bei San Francisco ausgerollt. Das nächste Mal kamen die roten Flaggen nach einem Crash von Alex Palou (ThreeBond) zum Einsatz. Der Unfall von Sergio Sette Camara (Motopark) zog eine lange Reparaturpause zur Instandsetzung der Banden bei Fisherman’s nach sich. Jehan Daruvala (Carlin) löste die vierte und letzte Rotphase aus, sodass die Qualifikation bei knapp unter zwei verbleibenden Minuten endgültig abgebrochen wurde.

Weitere Informationen zum Macao-Donnerstag und den weiteren Kategorien beim Guia Race finden Sie in unserem Liveticker. Motorsport.com zeigt sämtliche Trainings, Qualifyings und Rennen in Macao im kostenlosen Livestream.

Nächster Artikel
Mick Schumacher erstmals bei Macao-Grand-Prix am Start

Vorheriger Artikel

Mick Schumacher erstmals bei Macao-Grand-Prix am Start

Nächster Artikel

Macao-Grand-Prix: Zeitplan, Livestream, Liveticker

Macao-Grand-Prix: Zeitplan, Livestream, Liveticker
Kommentare laden