Formel 2
Formel 2
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
Details anzeigen:

Formel 2 Sotschi 2019: Mick Schumacher im Qualifying auf elf - Pole für de Vries

geteilte inhalte
kommentare
Formel 2 Sotschi 2019: Mick Schumacher im Qualifying auf elf - Pole für de Vries
Autor:
27.09.2019, 14:53

Mick Schumacher kommt im Qualifying der Formel 2 in Sotschi nicht über Rang elf hinaus, während Nyck de Vreis mit der Pole dem Titel immer näher kommt

Durchwachsenes Ergebnis für Mick Schumacher (Prema) im Qualifying zum Hauptrennen der Formel 2 im russischen Sotschi. Der Sohn von Michael Schumacher hatte am Freitag im Zeittraining einen deutlichen Rückstand auf die Spitze und landete am Ende mit 1,004 Sekunden Rückstand auf Polesetter Nyck de Vreis (ART) auf Rang elf.

Allerdings ist die Strecke im Olympiapark von Sotschi dafür bekannt, dass dort gut überholt werden kann. Punkte und eine gute Ausgangsposition für das Sprintrennen am Sonntag, bei dem die Top 8 des Hauptrennens in umgekehrter Reihenfolge starten, sind für Schumacher damit durchaus realistisch.

Mit der fünften Pole-Position der Saison und den damit verbundenen vier Meisterschaftspunkten kommt de Vries dem Meistertitel immer näher. Der Niederländer, der unlängst von Mercedes als Fahrer für die Formel-E-Saison 2019/20 bestätigt wurde, fuhr im zweiten Versuch eine Zeit von 1:47.440 Minuten und verdrängte damit seinen Meisterschaftsrivalen Nicholas Latifi (DAMS) von Platz eins.

De Vries liegt nun in der Meisterschaftswertung 63 Punkte vor Latifi, 92 Zähler sind in dieser Saison noch zu vergeben. Kommt de Vries morgen im Hauptrennen auf dem Podium vor Latifi ins Ziel, hat er vorzeitig den Titel gewonnen.

Rang drei ging im Qualifying an Callum Ilott (Charouz), gefolgt von Luca Ghiotto und Guanyou Zhou (beide Virtuosi). Sergio Sette Camara (DAMS), Louis Deletraz (Carlin), Nikita Masepin (ART), Jordan King (MP) und Nobuharu Matsushita (Carlin) komplettierten die Top 10. Ralph Boschung (Trident) aus der Schweiz landete auf Position 15.

Das Hauptrennen der Formel 2 in Sotschi wird am Samstag um 15:45 Uhr gestartet, das Sprintrennen folgt am Sonntag um 10:20 Uhr (alle Angaben in MESZ).

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Mick Schumacher: Ferrari der Traum, Vater Michael das Vorbild

Vorheriger Artikel

Mick Schumacher: Ferrari der Traum, Vater Michael das Vorbild

Nächster Artikel

Mick Schumacher exklusiv: „Ich habe von Anfang an davon geträumt, einen Ferrari zu fahren“

Mick Schumacher exklusiv: „Ich habe von Anfang an davon geträumt, einen Ferrari zu fahren“
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 2
Event Sotschi
Subevent Qualifying
Autor Markus Lüttgens