Formel 2
Formel 2
28 Aug.
Event beendet
04 Sept.
Event beendet
11 Sept.
Event beendet
R
Sotschi
25 Sept.
Canceled
R
Sachir
20 März
Nächster Event in
63 Tagen
R
Abu Dhabi
27 Nov.
Canceled
R
Sachir 2
04 Dez.
Nächster Event in
70 Tagen
Details anzeigen:

Louis Delétraz erneut Schnellster bei den Testfahrten in Abu Dhabi

geteilte inhalte
kommentare
Louis Delétraz erneut Schnellster bei den Testfahrten in Abu Dhabi
Autor:
, Motorsport.com Switzerland
Übersetzung: Michael Bieri, Motorsport.com Switzerland

Genau wie vor einem Jahr markierte der Schweizer am Ende der drei Testtagen in Abu Dhabi die schnellste Zeit. Auch sein Landsmann Ralph Boschung zeigte eine starke Leistung.

Louis Deletraz, Charouz Racing System
Louis Deletraz, Charouz Racing System
Louis Deletraz, Charouz Racing System
Louis Deletraz, Charouz Racing System
Ralph Boschung, MP Motorsport
Ralph Boschung, MP Motorsport

Der Genfer, der nach einer Saison mit Carlin bei diesen Testfahrten für Charouz Racing System ausrückte, beendete bereits den ersten Testtag mit einer Zeit von 1'50''543 als Schnellster, vor Prema-Pilot Mick Schumacher.

Am Freitag konnte Louis Délétraz seine Leistung bestätigen: Seine Bestzeit von 1'50''124 sollte auch am Samstag nicht mehr unterboten werden. Die letzte Tagesbestzeit von Carlin-Pilot Nikita Mazepin (1'50''473) war deutlich langsamer als die Bestzeit von Delétraz am Vortag.

Weiterlesen:

Dementsprechend positiv fiel auch das Fazit von Delétraz nach den drei Tagen, in denen er neben Qualifying-Runs auch mehrere Rennsimulationen absolvierte, aus. "Wir hatten drei grossartige Testtage und ich bin sehr zufrieden mit dem, was wir erreicht haben", gab der Genfer zu Protokoll.

"Ich kenne die Jungs von Charouz noch aus unserer gemeinsamen Saison 2018, also waren wir sehr schnell wieder aufeinander eingespielt und alles verlief gut. Es sind natürlich nur Testfahrten hier in Abu Dhabi und es gibt keine Punkte dafür, aber es ist immer toll, das Jahr an der Spitze der Zeitentabelle zu beenden."

"Das Auto fühlte sich gut an, und wir konnten an den Punkten arbeiten, die meiner Meinung nach Priorität hatten. Ich denke, wir haben als Team sehr gute Arbeit geleistet."

Allerdings hat Delétraz, der nun drei Saisons in FIA F2 absolviert hat, seine Pläne für die nächste Saison noch nicht finalisiert.

"Ein grosses Dankeschön an alle, die in diesem Jahr mit mir zusammengearbeitet haben: meine Sponsoren, Carlin, Charouz Racing System und natürlich meine Familie. Nun müssen wir schauen, wie es in Zukunft weitergeht."

Auch für Ralph Boschung verliefen die Testfahrten positiv. Nach einer schwierigen Saison mit Trident absolvierte er die drei Testtage für MP Motorsport. Er fuhr dabei die sechst-, beziehungsweise fünftbeste Zeit an den beiden Freitagssessions, ehe er sich am Samstag auf Rang vier verbesserte. Auch für ihn geht es in der Winterpause darum, sein Programm für 2020 zu konkretisieren.

Ralph Boschung, MP Motorsport

Ralph Boschung, MP Motorsport

Photo de: Joe Portlock / Motorsport Images

 
Formel-2-Test Abu Dhabi: Schumacher trotz Sessionbestzeit Zehnter

Vorheriger Artikel

Formel-2-Test Abu Dhabi: Schumacher trotz Sessionbestzeit Zehnter

Nächster Artikel

Formel 2 benennt Rookie-Auszeichnung nach Anthoine Hubert

Formel 2 benennt Rookie-Auszeichnung nach Anthoine Hubert
Kommentare laden