Formel 2
Formel 2
R
Spielberg 1
03 Juli
-
05 Juli
R1 in
04 Stunden
:
19 Minuten
:
45 Sekunden
R
Spielberg 2
10 Juli
-
12 Juli
Nächster Event in
5 Tagen
R
Budapest
17 Juli
-
19 Juli
Nächster Event in
12 Tagen
R
Silverstone 1
31 Juli
-
02 Aug.
Nächster Event in
26 Tagen
R
Silverstone 2
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächster Event in
33 Tagen
R
Barcelona
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächster Event in
40 Tagen
28 Aug.
-
30 Aug.
Nächster Event in
54 Tagen
R
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächster Event in
61 Tagen
R
Sotschi
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächster Event in
82 Tagen
R
Abu Dhabi
27 Nov.
-
29 Nov.
Nächster Event in
145 Tagen
Details anzeigen:

Trident mit nur einem Auto in Monza – Boschung muss zuschauen

geteilte inhalte
kommentare
Trident mit nur einem Auto in Monza – Boschung muss zuschauen
Autor:
, Motorsport.com Switzerland
Übersetzung: Michael Bieri, Motorsport.com Switzerland
05.09.2019, 04:33

Nachdem das Auto von Giuliano Alesi im Rahmen der Untersuchung zum tödlichen Unfall von Anthoine Hubert beim F2-Rennen in Spa beschlagnahmt worden war, wird der Franzose am kommenden Wochenende in Monza als alleiniger Pilot für Trident Racing an den Start gehen. Der Schweizer Ralph Boschung muss auf einen Start verzichten.

Giuliano Alesi gehörte zu den Piloten, die direkt in den tödlichen Unfall von Anthoine Hubert involviert waren. Er hatte sich am Ende der Raidillon-Kurve gedreht und damit eine Kettenreaktion mit dramatischen Folgen ausgelöst. Auch Juan Manuel Correa zog sich bei dem Unfall schwere Beinverletzungen zu.

Weiterlesen:

Ralph Boschung, Trident

Ralph Boschung, Trident

Photo de: Joe Portlock / LAT Images

Im Rahmen der Untersuchung, die eingeleitet wurde, um die genauen Umstände des Unfalls zu ermitteln, wurde das Auto von Giuliano Alesi von den belgischen Behörden beschlagnahmt, so dass das Trident-Team für die nächste Runde der FIA-F2-Meisterschaft, die an diesem Wochenende in Monza stattfindet, nur ein Auto zur Verfügung hat.

Da das italienische Team beschlossen hat, das Auto Giuliano anzuvertrauen, muss Ralph Boschung in Monza auf einen Start verzichten.

In einer Erklärung spricht Ralph Boschung der Familie und den Freunden von Anthoine Hubert sein tief empfundenes Beileid aus. Seine Gedanken gehen auch ans Team BWT Arden sowie an Juan-Manuel Correa, dem er eine schnelle Genesung wünscht.

Ralph Boschung, der bereits auf die Rennen auf dem Red Bull Ring sowie in Silverstone verzichten musste, war für das Rennen in Ungarn zum Trident-Team zurückgekehrt. Er hofft, am 28./29. September beim vorletzten Saisonlauf in Sotschi wieder am Start stehen zu können.

Nächster Artikel
Video: Erinnerungen an Anthoine Hubert (1996-2019)

Vorheriger Artikel

Video: Erinnerungen an Anthoine Hubert (1996-2019)

Nächster Artikel

Formel 2 Monza 2019: Erste Pole für Ilott, Mick Schumacher Neunter

Formel 2 Monza 2019: Erste Pole für Ilott, Mick Schumacher Neunter
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 2
Event Monza
Fahrer Ralph Boschung , Giuliano Alesi
Teams Trident
Autor Emmanuel Rolland