Formel 2
Formel 2
01 Aug.
-
04 Aug.
Event beendet
29 Aug.
-
01 Sept.
Event beendet
05 Sept.
-
08 Sept.
Event beendet
R
Sotschi
26 Sept.
-
29 Sept.
Nächster Event in
10 Tagen
R
Abu Dhabi
28 Nov.
-
01 Dez.
Nächster Event in
73 Tagen
Details anzeigen:

Video: Erinnerungen an Jean-Paul Driot (1950-2019)

geteilte inhalte
kommentare
Video: Erinnerungen an Jean-Paul Driot (1950-2019)
08.08.2019, 11:15

Am vergangenen Sonntag verstarb Jean-Paul Driot, der Mitgründer des Formelsport-Teams DAMS, im Alter von 68 Jahren: Erinnerungen an einen Talentschmied

Der internationale Motorsport hat am vergangenen Sonntag eine renommierte Figur verloren. Jean-Paul Driot, der Mitbegründer des Teams DAMS, verstarb nach langer Krankheit im Alter von 68 Jahren. In unserem Video blicken wir auf die Laufbahn des Franzosen zurück.

1988 hatte Driot das in Le Mans beheimatete Team DAMS zusammen mit dem früheren Formel-1-Piloten Rene Arnoux gegründet. Schon bald stiegt der Rennstall zu einem der erfolgreichsten Teams im Formelsport auf.

Zahlreiche Fahrer gewannen mit DAMS Titel in der Formel 3000, der Formel Renault oder der GP2 und legten damit den Grundstein für einen Aufstieg in die Formel 1. Mit Romain Grosjean, Kevin Magnussen, Pierre Gasly, Carlos Sainz und Alexander Albon sind fünf der aktuell 20 Stammfahrer der Formel 1 im Nachwuchsbereich für DAMS an den Start gegangen.

2014 baute sich DAMS ein zweites Standbein in der Formel E auf, wo man Einsatzteam von zunächst Renault und seit der vergangenen Saison Nissan ist. Und auch hier war das Team mit drei Team- und einer Fahrermeisterschaft (2015/16 durch Sebastien Buemi) erfolgreich.

Driot hinterlässt seine Ehefrau Genevieve und seine beiden Söhne Olivier und Gregory.

Mit Bildmaterial von FIA Formula E.

Nächster Artikel
Fotostrecke: schweizer Ralph Boschung, Louis Delétraz und Sauber Junior Team am GP von Ungarn

Vorheriger Artikel

Fotostrecke: schweizer Ralph Boschung, Louis Delétraz und Sauber Junior Team am GP von Ungarn

Nächster Artikel

Prema: Mick Schumachers Sieg ein Wendepunkt

Prema: Mick Schumachers Sieg ein Wendepunkt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 2 , Formel E