Formel 3
Formel 3
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
Details anzeigen:

Federico Malvestiti debütiert mit Jenzer Motorsport in der FIA F3

geteilte inhalte
kommentare
Federico Malvestiti debütiert mit Jenzer Motorsport in der FIA F3
Autor:
Übersetzung: Michael Bieri, Motorsport.com Switzerland
12.07.2019, 16:22

Der 19-Jährige aus Monza nutzt die Sommerpause des Formel-Renault-Eurocups, um mit dem Schweizer Team sein Debüt in der FIA F3 zu geben.

Am kommenden Wochenende findet im Rahmen des F1-GP von Grossbritannien neben der FIA Formel 2 und dem Porsche Supercup auch der nächste Lauf der FIA Formel 3 statt.

Dabei wird in der kleinsten der drei FIA-Kategorien erstmals auch der Italiener Federico Malvestiti in den Farben des Schweizer Rennstalls Jenzer Motorsport am Start stehen.

Der 19-Jährige bestritt 2017 und 2018 die italienische F4-Meisterschaft, ehe er für diese Saison in den Formel Renault Eurocup wechselte.

Der Pilot aus Monza nutzt nun die Sommerpause seiner Haupt-Serie, um sein Debüt in der Formel 3 zu geben.

Weiterlesen:

“Ich bin wirklich sehr glücklich, erstmals in der FIA F3 an den Start gehen zu können. Es ist eine grossartige Gelegenheit für mich und ich werde versuchen, so viel wie möglich zu lernen. Ich freue mich, für das Team zu starten, für das ich bereits in der F4 gefahren bin, und mit dem ich eine tolle Zeit hatte. Ich kann das Rennen kaum erwarten!“

Andres Jenzer fügt an: “Ich bin wirklich froh, dass Federico wieder bei uns im Team ist. Wir haben in der jüngsten Vergangenheit gemeinsam einige grossartige Ergebnisse erzielt, und ich kann es kaum erwarten, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten. Wir hoffen, dass wir mit ihm in der nächsten Saison die FIA F3 bestreiten können.“

Nächster Artikel
Schwieriges Wochenende für Fabio Scherer in Österreich

Vorheriger Artikel

Schwieriges Wochenende für Fabio Scherer in Österreich

Nächster Artikel

Fabio Scherer in Silverstone erstmals in den Punkterängen

Fabio Scherer in Silverstone erstmals in den Punkterängen
Kommentare laden