Formel 3
Formel 3
26 Sept.
-
29 Sept.
Event beendet
Details anzeigen:

Kein Auftakt nach Wunsch für Fabio Scherer

geteilte inhalte
kommentare
Kein Auftakt nach Wunsch für Fabio Scherer
Autor:
, Motorsport.com Switzerland
16.05.2019, 06:52

Der junge Schweizer erlebte in Barcelona beim Saisonauftakt der Formel 3 ein Wochenende zum Vergessen – zwei Mal wurde er unschuldig in Kollisionen verwickelt und steht nach zwei Rennen punktelos da. Er hofft auf Wiedergutmachung beim nächsten Lauf in Le Castellet.

Dabei hatte es im Qualifying noch ganz gut ausgesehen. Im Feld von 30 hochtalentierten Nachwuchspiloten sicherte sich Fabio Luca Scherer ( Fabio Scherer ) für Rennen 1 den siebzehnten Startplatz und konnte dabei mit Leonardo Pulcini gar einen der grossen Titelfavoriten hinter sich lassen.

Doch das Rennen war für den 19jährigen Piloten aus Engelberg im Grunde vorbei, noch ehe es begonnen hatte. Scherer wurde noch auf dem Weg zur Startaufstellung beim Aufwärmen der Bremsen von einem Kollegen von hinten getroffen und schaffte es dadurch nicht einmal auf seinen Startplatz. Er musste sich an der Box einen neuen Hinterreifen montieren lassen, zudem war beim Crash das Heck beschädigt worden, was das Fahrverhalten seines Dallara negativ beeinflusste. An eine Aufholjagd oder gar eine Zielankunft in den Punkterängen war damit nicht mehr zu denken.

"Ich bin sehr enttäuscht! Ich spürte auf dem Weg zur Startaufstellung einen Schlag und merkte, dass der Reifen platt war“, gab der Sauber-Junior im Anschluss an das Rennen zu Protokoll. "Weil offenbar auch das Getriebe einen Schaden genommen hatte, war meine Pace im ersten Rennen beeinträchtigt.“ 

Weiterlesen:

Da sich – wie in der Formel 2 – die Startaufstellung für das zweite Rennen direkt aus dem Resultat von Rennen 1 ergibt, hatte der Crash natürlich auch Auswirkungen auf den Sonntag. Startplatz 27 war keine einfache Ausgangslage, doch da die Schäden in der Zwischenzeit repariert werden konnten, war der Innerschweizer zuversichtlich, im Verlaufe der Renndistanz doch noch einige Plätze gutmachen zu können.

Bis zur neunten Runde hatte er sich tatsächlich bereits an einigen Konkurrenten vorbeigeschoben, als sich bei der Anfahrt zur ersten Kurve Keyvan Andres (HWA AG Racelab) und Andreas Estner duellierten. Scherer versuchte, die Situation für sich auszunutzen, wurde dabei aber vom Jenzer-Piloten übersehen und kurzerhand umgedreht. Er konnte zwar zunächst weiterfahren, musste sein Gefährt aber kurz darauf mit gebrochener Aufhängung am Streckenrand abstellen. 

 

"Meine Pace war besser als am Samstag, aber von so weit hinten ist es natürlich schwierig, etwas auszurichten“, erklärte er nach dem Rennen. "Ich hatte schon Plätze gutgemacht, als ich in Kurve 1 zum nächsten Überholmanöver ansetzen wollte. Leider hat der Vordermann in der Bremszone die Spur gewechselt, und ich konnte nicht mehr ausweichen.“

Die FIA Formel 3 macht nun sechs Wochen Pause bis zum Rennen im Rahmen des Grand Prix von Frankreich in Le Castellet Ende Juni.

"Ich will das vergangene Wochenende so schnell wie möglich abhaken und die Pause nutzen, um mich auf das Rennen in Frankreich vorzubereiten“, schaut er nach vorne. "Ich kenne die Strecke von den Wintertests. Das stimmt mich zuversichtlich – vorausgesetzt, das Glück ist dann auf meiner Seite.“ 

Fotostrecke
Liste

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
1/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
2/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
3/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
4/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
5/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
6/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
7/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
8/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
9/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
10/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
11/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
12/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
13/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
14/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
15/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
16/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
17/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
18/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
19/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
20/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
21/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz and Alessio Deledda, Campos Racing

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz and Alessio Deledda, Campos Racing
22/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz and Alessio Deledda, Campos Racing

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz and Alessio Deledda, Campos Racing
23/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
24/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz crash

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz crash
25/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
26/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
27/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
28/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
29/31

Foto: : FIA F3

Alessio Deledda, Campos Racing,Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Alessio Deledda, Campos Racing,Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
30/31

Foto: : FIA F3

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz

Fabio Scherer, Sauber Junior Team by Charouz
31/31

Foto: : FIA F3

Nächster Artikel
Neue Formel 3 2019: Motopark sauer über Ausbootung - HWA in die Formel 2?

Vorheriger Artikel

Neue Formel 3 2019: Motopark sauer über Ausbootung - HWA in die Formel 2?

Nächster Artikel

Fotostrecke F3: Der Schweizer Fabio Scherer, Jenzer Motorsport und das Sauber Junior Team am Barcelona

Fotostrecke F3: Der Schweizer Fabio Scherer, Jenzer Motorsport und das Sauber Junior Team am Barcelona
Kommentare laden