Formel 4 Hockenheim: Pole-Positions für Pourchaire und Leclerc

Tabellenführer Theo Pouchaire und Charles Leclers jüngerer Bruder Artuhr Leclerc sichern sich die Formel-4-Poles im Formel-1-Rahmenprogramm in Hockenheim

Formel 4 Hockenheim: Pole-Positions für Pourchaire und Leclerc

Theo Pourchaire und Arthur Leclerc haben sich die Pole-Positions für die beiden Formel-4-Rennen im Rahmenprogramm des Grand Prix von Deutschland der Formel 1 in Hockenheim gesichert. Tabellenführer Pourchaire setzte sich in Q1 in 1:41,380 Minuten an die Spitze. Arthur Leclerc, der Bruder von Ferrari-Star Charles Leclerc, war in Q2 in 1:40,940 Minuten nicht zu schlagen.

Im ersten Rennen am Samstag, dem insgesamt siebten der Saison, wird Leclerc hinter Pourchaire starten. Dahinter reihen sich Niklas Krütten, Roman Stanek, Dennis Hauger, Gianluca Petecof, Alessandro Ghiretti, Johnny Edgar, Oliver Rasmussen und Paul Aron ein. Beim Sonntagsrennen lautet die Startreihenfolge dann wie folgt: Leclerc, Hauger, Pourchaire, Stanek, Krütten, Petecof, Joshua Dürksen, Aron, Ido Cohen und Ghiretti.

Die Bedingungen in Hockenheim haben sich im Vergleich zum Freitag deutlich geändert. Es ist am Samstag deutlich kühler und hatte über Nacht geregnet. Die Strecke trocknete im Laufe der beiden Qualifying-Sessions zunehmend ab. Am Freitag hatten die Piloten bei Temperaturen um 40 Grad Celsius noch geschwitzt, am Samstag stellen sie vereinzelter Regen und andere Streckenverhältnisse vor eine neue Herausforderung.

Mit Bildmaterial von ADAC Formel 4.

geteilte inhalte
kommentare
Formel 4 Spielberg: Rookie Paul Aron feiert ersten Sieg

Vorheriger Artikel

Formel 4 Spielberg: Rookie Paul Aron feiert ersten Sieg

Nächster Artikel

Formel 4 Hockenheim: Hauger siegt vor F1-Kulisse - Leclerc kollidiert

Formel 4 Hockenheim: Hauger siegt vor F1-Kulisse - Leclerc kollidiert
Kommentare laden