Exklusiv: Jacques Villeneuve trennt sich von Venturi Formula E

Jacques Villeneuve hat sich vom Venturi Formula E Team getrennt, nachdem die ersten drei Saisonrennen für den Kanadier sehr enttäuschend verlaufen sind.

Der Formel-1-Weltmeister von 1997 wird nächsten Monat in Buenos Aires nicht mehr am Start sein und wird nach seiner Trennung von Venturi wahrscheinlich für den Rest der Saison ersetzt.

Villeneuve gab sein Debüt in der Formel E letzten Oktober in Peking, musste im Rennen nach einem Unfall mit Aguri-Pilot Felix da Costa aber vorzeitig aufgeben.

In Malaysia lief es für den Frankokanadier kaum besser. Er qualifizierte sich in Putrajaya als Zwölfter und kam auf Platz elf ins Ziel.

Das Wochenende in Punta del Este war dann der eindeutige Tiefpunkt, als Villneuve nach einem heftigen Unfall im Qualifying nicht im Rennen antreten konnte, weil das Team sein Auto nicht rechtzeitig reparieren konnte.

Wer Villeneuve ersetzen wird, ist noch nicht klar. Ein möglicher Kandidat ist Ex-Aguri-Fahrer Salvador Duran, der im März nur zu gerne bei seinem Heimrennen in Mexico City dabei wäre und auch durchaus infrage käme.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel E
Fahrer Jacques Villeneuve , Salvador Duran
Teams Venturi
Artikelsorte News