Formel E 2016 in Deutschland: FIA-Entscheidung am Freitag?

Die Entscheidung ob oder wo ein Formel-E-Rennen in Deutschland 2016 ausgetragen wird, soll noch im Laufe dieser Woche fallen.

Letztes Jahr fand der ePrix von Deutschland auf dem Gelände des ehemaligen Berliner Flughafens Tempelhof statt. Aufgrund der Flüchtlingssituation in der Hauptstadt kommt dieser Austragungsort 2016 allerdings nicht infrage.

Nach Aussagen der Tempelhofer Bürgermeisterin Angelika Schöttler soll dort ein ganzer Stadtteil mit Häusern, einer Schule und Sportmöglichkeiten für bis zu 7.000 Flüchtlinge entstehen.

Trotzdem hält man in Berlin daran fest, das Rennen austragen zu wollen, und ist auf der Suche nach einem Ersatz für Tempelhof. Wo der sein soll, behält der Veranstalter allerdings noch für sich. Es sei noch keine Entscheidung gefallen, sie werde aber in den nächsten Tagen erwartet, hieß es auf Nachfrage von Motorsport.com.

Chancen auf den achten Saisonlauf, der für den 21. Mai geplant ist, hat auch der Norisring in Nürnberg, der bereits durch die DTM bekannt ist. Wie groß diese sind, wissen bisher jedoch selbst die Veranstalter noch nicht.

„Die FIA will am Freitag eine Entscheidung treffen“, erklärte eine Sprecherin des Motosport-Clubs Nürnberg gegenüber Motorsport.com. „Bis dahin wissen wir auch nicht mehr als Sie.“

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel E
Veranstaltung ePrix Berlin
Rennstrecke Berlin Tempelhof Airport
Artikelsorte News
Tags berlin, nürnberg