Formel E
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächster Event in
30 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
86 Tagen
R
Mexiko-Stadt
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächster Event in
114 Tagen
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
Nächster Event in
127 Tagen
R
20 März
-
21 März
Nächster Event in
149 Tagen
03 Apr.
-
04 Apr.
Nächster Event in
163 Tagen
R
17 Apr.
-
17 Apr.
Nächster Event in
177 Tagen
R
02 Mai
-
03 Mai
Nächster Event in
192 Tagen
R
Jakarta
05 Juni
-
06 Juni
Nächster Event in
226 Tagen
R
Berlin
20 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
241 Tagen
R
New York
10 Juli
-
11 Juli
Nächster Event in
261 Tagen
R
London
25 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
276 Tagen
Details anzeigen:

Formel E 2019/20: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

geteilte inhalte
kommentare
Formel E 2019/20: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
17.10.2019, 10:48

Der aktuelle Ausblick auf die Formel-E-Saison 2019/20 mit den bestätigten Fahrern und Teams sowie Fahrerwechseln

Die Formel E steht in ihrer sechsten Saison vor dem nächsten Meilenstein. Mit Mercedes und Porsche steigen zwei wichtige deutsche Hersteller in die Elektromeisterschaft ein. Während Mercedes das bisherige HWA-Team ersetzt, kommt Porsche als zwölftes Team hinzu. Damit ist das Starterfeld in diesem Jahr so groß wie noch nie.

Die sogenannte "Silly Season" sorgt bei zahlreichen Teams für eine teilweise oder sogar komplette Neuaufstellung. Hier ist der aktuelle Überblick zu den Fahrern und Teams der Formel E 2019/20 mit allen bestätigten Piloten.

Fotostrecke
Liste

DS Techeetah 2018/19: Jean-Eric Vergne, Andre Lotterer

DS Techeetah 2018/19: Jean-Eric Vergne, Andre Lotterer
1/36

Foto: : Steven Tee / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Jean-Eric Vergne

Bestätigt für 2019/20: Jean-Eric Vergne
2/36

Foto: : Sam Bagnall / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Antonio Felix da Costa

Bestätigt für 2019/20: Antonio Felix da Costa
3/36

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Audi 2018/19: Lucas di Grassi, Daniel Abt

Audi 2018/19: Lucas di Grassi, Daniel Abt
4/36

Foto: : Dan Bathie / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Lucas di Grassi

Bestätigt für 2019/20: Lucas di Grassi
5/36

Foto: : Alastair Staley / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Daniel Abt

Bestätigt für 2019/20: Daniel Abt
6/36

Foto: : Dan Bathie / Motorsport Images

Virgin 2018/19: Sam Bird, Robin Frijns

Virgin 2018/19: Sam Bird, Robin Frijns
7/36

Foto: : Virgin Racing

Bestätigt für 2019/20: Sam Bird

Bestätigt für 2019/20: Sam Bird
8/36

Foto: : Dan Bathie / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Robin Frijns

Bestätigt für 2019/20: Robin Frijns
9/36

Foto: : Simon Galloway / Motorsport Images

Nissan e.dams 2018/19: Sebastien Buemi, Oliver Rowland

Nissan e.dams 2018/19: Sebastien Buemi, Oliver Rowland
10/36

Foto: : Steven Tee / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Sebastien Buemi

Bestätigt für 2019/20: Sebastien Buemi
11/36

Foto: : Sam Bagnall / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Oliver Rowland

Bestätigt für 2019/20: Oliver Rowland
12/36

Foto: : Dan Bathie / Motorsport Images

BMW-Andretti 2018/19: Antonio Felix da Costa, Alexander Sims

BMW-Andretti 2018/19: Antonio Felix da Costa, Alexander Sims
13/36

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Maximilian Günther

Bestätigt für 2019/20: Maximilian Günther
14/36

Foto: : BMW

Bestätigt für 2019/20: Alexander Sims

Bestätigt für 2019/20: Alexander Sims
15/36

Foto: : Alastair Staley / Motorsport Images

Mahindra 2018/19: Jerome D'Ambrosio, Pascal Wehrlein

Mahindra 2018/19: Jerome D'Ambrosio, Pascal Wehrlein
16/36

Foto: : Sam Bagnall / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Jerome D'Ambrosio

Bestätigt für 2019/20: Jerome D'Ambrosio
17/36

Foto: : Simon Galloway / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Pascal Wehrlein

Bestätigt für 2019/20: Pascal Wehrlein
18/36

Foto: : Sam Bagnall / Motorsport Images

Jaguar 2018/19: Mitch Evans, Nelson Piquet jun., Alex Lynn

Jaguar 2018/19: Mitch Evans, Nelson Piquet jun., Alex Lynn
19/36

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Mitch Evans

Bestätigt für 2019/20: Mitch Evans
20/36

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: James Calado

Bestätigt für 2019/20: James Calado
21/36

Foto: : Zak Mauger / Motorsport Images

Venturi 2018/19: Felipe Massa, Edoardo Mortara

Venturi 2018/19: Felipe Massa, Edoardo Mortara
22/36

Foto: : Steven Tee / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Felipe Massa

Bestätigt für 2019/20: Felipe Massa
23/36

Foto: : Dan Bathie / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Edoardo Mortara

Bestätigt für 2019/20: Edoardo Mortara
24/36

Foto: : Simon Galloway / Motorsport Images

Dragon 2018/19: Jose-Maria Lopez, Maximilian Günther, Felipe Nasr

Dragon 2018/19: Jose-Maria Lopez, Maximilian Günther, Felipe Nasr
25/36

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Brendon Hartley

Bestätigt für 2019/20: Brendon Hartley
26/36

Foto: : Joe Portlock / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Nico Müller

Bestätigt für 2019/20: Nico Müller
27/36

Foto: : Ferdi Kräling Motorsport-Bild GmbH

NIO 2018/19: Tom Dillmann, Oliver Turvey

NIO 2018/19: Tom Dillmann, Oliver Turvey
28/36

Foto: : Simon Galloway / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Oliver Turvey

Bestätigt für 2019/20: Oliver Turvey
29/36

Foto: : Simon Galloway / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Qing-Hua Ma

Bestätigt für 2019/20: Qing-Hua Ma
30/36

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Mercedes 2018/19: - (HWA: Stoffel Vandoorne, Gary Paffett)

Mercedes 2018/19: - (HWA: Stoffel Vandoorne, Gary Paffett)
31/36

Foto: : Dan Bathie / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Stoffel Vandoorne

Bestätigt für 2019/20: Stoffel Vandoorne
32/36

Foto: : Alastair Staley / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Nyck de Vries

Bestätigt für 2019/20: Nyck de Vries
33/36

Foto: : Joe Portlock / Motorsport Images

Porsche 2019/20: -

Porsche 2019/20: -
34/36

Foto: : Sam Bloxham / Motorsport Images

Bestätigt für 2019/20: Neel Jani

Bestätigt für 2019/20: Neel Jani
35/36

Foto: : Porsche Motorsport

Bestätigt für 2019/20: Andre Lotterer

Bestätigt für 2019/20: Andre Lotterer
36/36

Foto: : Porsche Motorsport

Übersicht: Fahrer und Teams für die Formel-E-Saison 2019/20:

DS Techeetah: Doppelchampion Jean-Eric Vergne fährt auch ein drittes Jahr in Folge für die Chinesen. Allerdings musste das Team seinen bisherigen Partner Andre Lotterer ersetzen, der zum neuen Porsche-Team gewechselt ist. Als Ersatz konnte man Antonio Felix da Costa von BMW-Andretti loseisen.

Audi: Nichts Neues bei den Ingolstädtern: Auch im sechsten Jahr setzt man weiter auf das Duo, das schon vom ersten Rennen der Geschichte an für Abt fuhr, nämlich Ex-Meister Lucas di Grassi und Daniel Abt.

Virgin: Auch das Audi-Kundenteam setzt weiterhin auf seine bisherige Fahrerpaarung. Sam Bird ist ohnehin seit Bestehen des Teams dort, Robin Frijns geht in das zweite Jahr mit Virgin.

Nissan-e.dams: Keine Veränderung auch beim ehemaligen Renault-Team, das jedoch mit Teamboss Jean-Paul Driot eine wichtige Stütze verloren hat. Ex-Champion Sebastien Buemi und Oliver Rowland haben sich für eine Weiterverpflichtung empfohlen.

BMW-Andretti: Den Abgang von Antonio Felix da Costa hat man mit dem Deutschen Maximilian Günther aufgefangen, der bei Dragon mit guten Leistungen überzeugt hatte. Alexander Sims bekommt nach seiner Debütsaison eine zweite Chance.

Mahindra: Pascal Wehrlein und Jerome D'Ambrosio bleiben auch in der kommenden Saison an Bord.

Jaguar: Mitch Evans bleibt das Zugpferd der Raubkatzen. Piquet-Ersatz Alex Lynn wird aber nicht weiterbeschäftigt, stattdessen wird der Brite James Calado zu seinem Formel-E-Debüt kommen.

Venturi: Die größte Veränderung bei den Monegassen ist der Wechsel zu einem Antriebsstrang von Mercedes. Die Fahrerpaarung bleibt mit Felipe Massa und Edoardo Mortara unverändert.

Dragon: Als erster Pilot wurde Brendon Hartley präsentiert, der sich auch Hoffnungen bei Porsche gemacht hatte. Auch der zweite Pilot, Nico Müller, wurde zunächst mit anderen Teams in Verbindung gebracht. Jose-Maria Lopez, Maximilian Günther und Felipe Nasr haben das Team verlassen.

NIO: Die Chinesen haben als letztes Team ihre Fahrer verkündet: Der langjährige Stammpilot Oliver Turvey bleibt weiterhin, Qing-Hu Ma gibt sein Comeback. NIO bezieht seinen Antriebsstrang in Zukunft von Dragon.

Mercedes: Der De-facto-Nachfolger von HWA hat mit Stoffel Vandoorne einen Piloten behalten. Gary Paffett musste gehen, dafür hat man mit Nyck de Vries den kürzlich gekrönten Formel-2-Champion an Bord geholt. Er gibt sein Formel-E-Debüt.

Porsche: Neel Jani stand schon gut ein Jahr vor der Premiere als erster Pilot des neuen Teams fest. Mit Andre Lotterer konnte man einen weiteren einstigen Werkspiloten von Teamchampion DS Techeetah loseisen.

Mit Bildmaterial von LAT.

Nächster Artikel
Sebring oder Sanya: Was machen Buemi, Hartley und Co. im März?

Vorheriger Artikel

Sebring oder Sanya: Was machen Buemi, Hartley und Co. im März?

Nächster Artikel

Formel-E-Test Valencia: Warum die Rundenzeiten deutlich schneller sind

Formel-E-Test Valencia: Warum die Rundenzeiten deutlich schneller sind
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel E