Formel E: Blomqvist löst Kobayashi bei Andretti ab

BMW macht ernst: Ab dem dritten Rennen in Marrakesch sitzt anstatt Kamui Kobayashi Werksfahrer Tom Blomqvist im Andretti-Cockpit.

BMW-Werksfahrer Tom Blomqvist löst Kamui Kobayashi als Pilot beim Andretti-Team ab. Das amerikanische Team vollzieht den Fahrerwechsel zum dritten Rennwochenende der laufenden Formel-E-Saison 2017/18. Mit Blomqvists Einsatz ab dem Rennen in Marrakesch haben sich auch Kobayashis Hoffnungen auf eine Vollzeitanstellung zerschlagen.

Der Japaner hatte für die ersten beiden Läufe der Formel E überraschend den Zuschlag für das zweite Cockpit neben Antonio Felix da Costa bekommen. Durch die Berufung Blomqvists zum Stammpiloten sitzen nun zwei BMW-Werkspiloten in den elektrischen Boliden des amerikanischen Andretti-Teams. Die Bayern hatten bereits in der Vergangenheit eng mit Andretti zusammengearbeitet. Mit dem Einsatz eines weiteren Werksfahrers forcieren sie auch die Vorbereitungen für den eigenen Einstieg ab Saison 5.

BMW-Motorsportchef Jens Marquardt betonte die Bedeutung der Zusammenarbeit: "In enger Zusammenarbeit mit dem Andretti-Team werden unsere Ingenieure und Fahrer integriert, um sich mit der Serie weiter vertraut zu machen und Erkenntnisse im Vorlauf für Saison 5 zu sammeln."

"Wir freuen uns, dass in Tom Blomqvist und Antonio Felix da Costa ab dem Rennen in Marrakesch zwei BMW-Werksfahrer zum Einsatz kommen" zeigte sich Marquardt mit der Fahrerentscheidung zufrieden. "Wir sind überzeugt, dass sich Tom schnell in der Serie zurechtfinden und an der Seite von António konkurrenzfähig sein wird", lobte er den jungen Briten.

Blomqvist scheidet damit nach Maxime Martin ebenfalls aus dem DTM-Programm von BMW aus. Während der Belgier wohl bei Aston Martin anheuert, findet Blomqvist bei Andretti eine neue Heimat. Die beiden Piloten werden in der DTM durch Serienneuling Philipp Eng und Nachwuchstalent Joel Eriksson ersetzt.

 

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel E , DTM
Fahrer Kamui Kobayashi , Maxime Martin , Philipp Eng , Antonio Felix da Costa , Tom Blomqvist , Joel Eriksson
Artikelsorte News
Tags andretti, blomqvist, bmw, da costa, eng, eriksson, formel e, kobayashi, marrakesch, martin