Formel-E-Test in Donington: Buemi mit Rekordrunde zum Abschluss

Die Formel E hat die Vorbereitungen auf die Saison 2016/2017 abgeschlossen: Sebastien Buemi fährt für Renault zum Abschluss des Donington-Tests neue Bestzeit.

Nach Bestzeit für Jean-Eric Vergne (Techeetah) am Montag und Dienstag ist der dreitägige Vorsaisontest der Formel E in Donington am Mittwoch mit Bestzeit für Sebastien Buemi zu Ende gegangen.

Der Titelverteidiger fuhr für das inzwischen vollständig von Renault übernommene e.Dams-Team einen neuen Rundenrekord: 1:28.910 Minuten bedeuten eine Verbesserung der Vergne-Zeit vom Dienstag um 0,286 Sekunden.

Vergne schloss den Schlusstag und damit den gesamten Test als Zweitschnellster ab. Platz drei ging an Buemis Renault-Teamkollege Nicolas Prost. Die Top 5 wurden von Sam Bird (DS Virgin; 4.) und von Loic Duval (Dragon; 5.) abgerundet.

Das Auftaktrennen zur dritten Saison in der Geschichte der Formel E steigt am 9. Oktober in Hongkong.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel E
Veranstaltung Testfahrten in Donington, September
Rennstrecke Donington Park
Artikelsorte Testbericht
Tags abschluss, buemi, donington, formel e, renault, rundenrekord, testfahrten