Formel E vor Absage des Stadtrennens in Moskau

geteilte inhalte
kommentare
Formel E vor Absage des Stadtrennens in Moskau
Sam Smith
Autor: Sam Smith
27.04.2016, 12:43

Die Formel E kann in der Saison 2015/2016 wohl doch kein Rennen in Russland abhalten. Laut Informationen von Motorsport.com wird die Veranstaltung in Moskau noch in dieser Woche abgesagt.

Fans vor dem Kreml
Amlin Aguri
Streckenkarte des Formel-E-Rennens in Moskau
Moskau, Atmosphäre
Alejandro Agag, Chef Formel E
Formel E Chef Alejandro Agag; FIA Präsident Jean Todt

Offenbar ist es bei den russischen Organisatoren des Stadtrennens zu Zwistigkeiten zwischen den beteiligten Agenturen gekommen, die für die Promotion und Durchführung der Veranstaltung zuständig sind.

Von Seiten der Formel E wiederum sei alles unternommen worden, das Rennen in Moskau zum zweiten Mal nach 2015 austragen zu können. Dennoch steht die Veranstaltung nun vor dem Aus.

Ein Ersatzrennen kann in der Kürze der Zeit bis Juni wahrscheinlich nicht nominiert werden, sodass der Rennkalender der Formel E um eine Veranstaltung auf zehn Rennen schrumpft. Das bedeutet auch: Nach dem Gastspiel in Berlin geht es direkt weiter zum Finale in London.

Mit Informationen von Sam Smith

Nächster Artikel
Auf Stadtfahrt in Paris: „Der beste Formel-E-Event bisher“

Vorheriger Artikel

Auf Stadtfahrt in Paris: „Der beste Formel-E-Event bisher“

Nächster Artikel

Analyse: Wieso Di Grassi die Schlüsselfigur auf dem Formel-E-Fahrermarkt ist

Analyse: Wieso Di Grassi die Schlüsselfigur auf dem Formel-E-Fahrermarkt ist
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel E
Ort Streets of Moscow
Autor Sam Smith
Artikelsorte News