Formel E
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächster Event in
34 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächster Event in
90 Tagen
R
Mexiko-Stadt
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächster Event in
118 Tagen
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
Nächster Event in
131 Tagen
R
20 März
-
21 März
Nächster Event in
153 Tagen
03 Apr.
-
04 Apr.
Nächster Event in
167 Tagen
R
17 Apr.
-
17 Apr.
Nächster Event in
181 Tagen
R
02 Mai
-
03 Mai
Nächster Event in
196 Tagen
R
Jakarta
05 Juni
-
06 Juni
Nächster Event in
230 Tagen
R
Berlin
20 Juni
-
21 Juni
Nächster Event in
245 Tagen
R
New York
10 Juli
-
11 Juli
Nächster Event in
265 Tagen
R
London
25 Juli
-
26 Juli
Nächster Event in
280 Tagen
Details anzeigen:

Jaguar vor dem Einstieg in die Formel E

geteilte inhalte
kommentare
Jaguar vor dem Einstieg in die Formel E
Autor:
11.12.2015, 10:20

Jaguar Land Rover will in der dritten Saison der Formel E ein Team an den Start bringen. Der britische Autohersteller soll ebenfalls planen, künftig Elektroautos auf den Markt zu bringen.

Jérôme d'Ambrosio, Dragon Racing
Simona de Silvestro, Amlin Andretti
Sébastien Buemi, Renault e.Dams, und Nicolas Prost, Renault e.Dams

Am kommenden Dienstag soll Jaguar Land Rover (JLR) seinen Einstieg in die Formel E bekanntgeben.

Es wird erwartet, dass das Unternehmen gleichzeitig auch die Entwicklung eines elektrisch betriebenen Straßenautos verkünden wird. Nach Informationen eines Insiders gebe es allerdings noch keinen Zeitplan, wann dieses auf den Straßen zu sehen sein wird.

Der Grund für den Einstieg in die Formel E sei die Möglichkeit, dass JLR auf diese Weise neue, grüne Technologien für seine Straßenautos entwickeln könne.

„Es ist die Chance, elektrische Technologien wie Batterien und Antriebe live zu testen“, sagte ein Insider bei Sky Sport. „Deshalb ist es für sie interessant.“

JLR arbeitet bei seinem Formel-E-Projekt eng mit Williams Advanced Engineering zusammen.

Nächster Artikel
Jarno Trullis Formel-E-Team gibt auf

Vorheriger Artikel

Jarno Trullis Formel-E-Team gibt auf

Nächster Artikel

Formel E für Mercedes (noch) kein Thema

Formel E für Mercedes (noch) kein Thema
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel E
Autor Petra Wiesmayer