Tiago Monteiro testet Formel-E-Auto von Mahindra

WTCC-Pilot Tiago Monteiro möchte vielleicht sein Glück in der Formel E versuchen. Der Portugiese hat vergangene Woche auf dem Circuit de Calafat ein Mahindra-Auto getestet.

Monteiro, der momentan auf Platz zwei der WTCC-Wertung rangiert, testete den Spark-Mahindra M2ELECTRO auf der Strecke in der Nähe von Barcelona.

Ob er eine mögliche Zukunft in der Formel E sieht, wollte der 39-Jährige allerdings nicht sagen. Er konzentriere sich momentan nur auf sein Aufgabe mit Honda in der WTCC, betonte er.

 

Monteiro wäre nicht der erste WTTC-Fahrer, den es in die Formel E zieht. Der zweimalige Champion Jose Maria Lopez wechselt nach dem Ausstieg von Citroën aus der Tourenwagen-WM zu DS Virgin Racing.

Honda will in den nächsten zwei Monaten eine Entscheidung über den Verbleib in der WTCC treffen.

Mahindra, Fünfter der Teamwertung der vergangenen Formel-E-Saison, hat bisher noch keine Fahrerbesetzung für Saison drei bekanntgegeben. Nick Heidfeld gilt jedoch als so gut wie gesetzt, ob Bruno Senna ebenfalls bleibt, muss abgewartet werden.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel E , WTCC
Fahrer Tiago Monteiro
Teams Mahindra Racing
Artikelsorte News
Tags formel e, monteiro, testfahrt, wtcc