Audi vor Corvette zum Auftakt der GT-Masters-Tests in Oschersleben

Audi-Fahrer Laurens Vanthoor hat am ersten Testtag des GT-Masters in Oschersleben die überlegene Bestzeit vor Corvette-Pilot Jules Gounon erzielt.

Vanthoor im Audi R8 LMS umrundete die 3,696 Kilometer lange Motorsport-Arena in Oschersleben gleich in der ersten von drei Sessions in 1:27,294 Minuten und wurde am restlichen Tag nicht mehr unterboten.

 

Mit rund einer halben Sekunde Rückstand belegte Gounon in der Corvette C7 GT3 den zweiten Platz der Tageswertung vor Connor de Phillippi im nächsten Audi R8 LMS sowie vor dessen Audi-Markenkollege Marco Bonanomi und David Jahn im Porsche 911 GT3 R.

Bildergalerie: GT-Masters-Test in Oschersleben

Die Bestzeiten in den Einheiten zwei und drei gingen an Jahn (1:28,042) und de Phillippi (1:27,940).

Schnellster Mercedes-AMG GT3 war das Fahrzeug der Titelverteidiger Asch und Ludwig (1:28,188), damit aber knapp langsamer als der Nissan GT-R Nismo GT3 von Gassner (1:28,100) und als Lamborghini-Speerspitze Lindholm/Gies (1:28,102), jedoch schneller als der BMW M6 GT3 von Krohn/Deletraz (1:28,216). Hamprecht/Guy erzielten im Bentley Continental GT3 mit 1:28,075 Minuten die schnellste Zeit ihrer Marke.

 

Der GT-Masters-Test wird am Dienstag fortgesetzt. Erneut werden in Oschersleben drei einzelne Einheiten absolviert. Der Saisonstart erfolgt Mitte April an gleicher Stelle.

Ergebnis: 1. Testtag (Top 5)

Pos. Fahrer Auto Zeit
1  Laurens Vanthoor  Audi R8 LMS 1:27,294
2  Jules Gounon  Corvette C7 GT3 1:27,758
3  Connor de Phillippi  Audi R8 LMS 1:27,940
4  Marco Bonanomi  Audi R8 LMS 1:27,985
5  David Jahn  Porsche 911 GT3 R 1:28,042

Die kompletten Ergebnisse der einzelnen Sessions finden Sie hier:

Einheit 1
Einheit 2
Einheit 3

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien GT-Masters
Veranstaltung Test in Oschersleben, April
Rennstrecke Oschersleben
Fahrer Marco Bonanomi , Laurens Vanthoor , Connor de Phillippi , David Jahn
Artikelsorte Testbericht
Tags audi, corvette, gt-masters, oschersleben, porsche