Christian Abt hört auf als Bentley-Teamchef

Der frühere Rennfahrer Christian Abt ist nicht mehr länger als Bentley-Teamchef im Abt-Rennstall tätig.

Das hat der Deutsche auf der Facebook-Seite des Teams erklärt.

Dort schreibt er: "Nach einer tollen Saison 2016 habe ich mich entschieden, mich als Teamchef für das Bentley-Team Abt zurückzuziehen."

"Der operative Einsatz des Bentley-Projekts wird durch Abt Sportsline weitergeführt", so Abt, der "weitere News" für die kommenden Wochen ankündigt.

Er selbst werde sich 2017 "neuen Herausforderungen" widmen und verspricht: "Wir werden uns weiterhin auf den Rennstrecken dieser Welt sehen."

Abt hatte das Bentley-Projekt mit dem Modell Continental GT3 erst 2016 begonnen und war sowohl im GT-Masters als auch auf der Nürburgring-Nordschleife unterwegs.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien GT-Masters , Langstrecke
Fahrer Christian Abt
Artikelsorte News
Tags bentley, christian abt, teamchef